Infotag in der Haarpraxis in Dolgen

Naturfriseurin Andrea Tschirner nimmt sich viel Zeit für ihre Kund/innen in ihrer Haarpraxis an der Fliederstraße 9 in Dolgen. (Foto: privat)
Sehnde: Naturfriseurin Andrea Tschirner Dolgen |

Ein Beitrag von Dana Noll - Bei Naturfriseurin Andrea Tschirner in Dolgen

DOLGEN (dno). Am Samstag, 28. Januar 2017, öffnet Friseurmeisterin Andrea Tschirner von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr ihre Haarpraxis für einen Info- und Beratungstag (nur mit Termin unter Telefon 05138/6 01 59 25, bitte auf den Anrufbeantworter sprechen).
An der Fliederstraße 6 in Sehnde/Dolgen bietet die Naturfriseurin eine Haardiagnose inklusive einer 45-minütigen Kopfhautuntersuchung zu einem Vorzugspreis (Kartenzahlung ist dabei allerdings nicht möglich). Ebenso wird eine Spezialistin der Firma "Yelasei" anwesend sein und bei Fragen zur Verfügung stehen.
Seit Juni 2014 agiert die gelernte Friseurin in Dolgen und ist damit Teil des Konzeptes „LebensRaum“. In dem gemütlichen Fachwerkhaus ergänzt sie sich mit drei weiteren Kolleginnen die sich auf die Fachgebiete Hypnose und Lachjoga sowie alternative Heilverfahren spezialisiert haben.
„Hier habe ich mir meinen Wunsch erfüllt, so zu arbeiten, wie es mir entspricht – ganz individuell und in entspannter Atmosphäre“, so Andrea Tschirner, „Mein Anliegen war es immer keinen normalen Friseurbetrieb zu haben, sondern einen geschützten, hellen Raum, der Ruhe und Natürlichkeit ausstrahlt.“
Dies hat sie im ländlichen Dolgen gefunden und kann sich ganz ausführlich und individuell ihren Kund/innen widmen. Dabei vertraut sie auf gesundheitsbewusste Produkte und natürliche Pflanzenfarben. „Ich arbeite chemiefrei“, so Tschirner.
Ihren Schwerpunkt setzt sie dabei auf Kund/innen mit Kopfhaut- und Haarproblemen. „Haarausfall muss kein endgültiges Schicksal sein, die Haarwurzeln sind über lange Zeit lebendig und können reaktiviert werden“, so Tschirner, „Das gilt auch bei erblich bedingter Autoimmunreaktion wie kreisrunden Haarausfall.“
Mit einer Haarboden-Regenerierung können auch Schuppenflechten, dünner werdendes Haar, Haarbruch oder Spliss normalisiert werden. Dazu wird mit einer speziellen Kopfhautkamera eine Kopfhautanalyse durchgeführt, bei dem der Ist-Zustand erkannt wird.
Bis zu 40 Bilder mit einer 50-200-fachen Vergrößerung zeigen die Talgkonsistenz auf der Kopfhaut, wie viele Haare im Wachstum sind, ob jede Kopfhautpore mit einem Haar „besetzt“ ist sowie wie viele Haare abgestorben sind.
Danach folgt ein Beratungsgespräch sowie eine Pflegeanwendung mit Naturwirkstoffen auf ayurvedischer Basis. Eine Entspannungs-Kopfmassage , die spezielle Akupunktur- und Meridianpunkte anspricht ergänzt die Behandlung.