Die "Schützenklause" Sehnde lädt zum „Weissbiertest“ ein

Servicekraft Nadine Roesch und "Schützenklause"-Leiter Sven Embrechts (hier an der großen Sonnenterrasse) freuen sich auf ihre Gäste und auf die Probierwochen mit Benediktiner Weissbier vom Fass in der "Schützenklause" Sehnde. (Foto: Dana Noll)
Sehnde: Schützenklause Sehnde |

Ein Beitrag von Dana Noll - Bis zum 30. April heißt es: Bestellen - Trinken - Meinung abgeben

SEHNDE (dno). Pünktlich zum Start der Biergartensaison lädt die "Schützenklause" in der Chausseestraße 8 in Sehnde zu Probierwochen ein. Hier kann das neue Benediktiner Weissbier vom Fass getestet werden.
„Die Meinung unserer Gäste ist uns wichtig“, so Inhaber Sven Embrechts. Seit Januar 2014 führt der Hoteldirektor des Apart Hotel in Sehnde (Lehrter Straße 7) auch die jetzt dem Hotelbetrieb angeschlossene "Schützenklause".
Noch bis zum 30. April 2015 bekommt hier jeder Gast kostenfrei ein Glas 0,3 Liter Benediktiner Weissbier ausgeschenkt – natürlich vom Fass! Besonders schön lässt sich diese obergärige Braukunst auf der schönen Sonnenterrasse, die Platz für etwa 70 Gäste bietet, genießen. Anschließend soll der Geschmackstest bewertet werden und wer möchte, kann auch an einem Gewinnspiel teilnehmen.
Natürlich kann man (frau!) das leckere Fassbier auch beim Frühschoppen am 1. Mai an der "Schützenklause" genießen. Ab 11.00 Uhr erwartet die Gäste hier eine Outdoor Party mit DJ Wolle, Leckerem vom Grill - und natürlich ein echter Maibaum!
Familien mit Kindern sind herzlich Willkommen, da die Kleinen hier ungestört toben können und aus Kindermenüs wählen dürfen. Wer mit Fahrrad kommen möchte, findet zahlreiche gute Radwege, die zur "Schützenklause" führen. Für die bequeme Anreise mit dem Auto stehen auf dem Schützenplatz ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung.
Zur Stärkung bietet die "Schützenklause" gut-bürgerliche deutsche Küche zu moderaten Preisen – alles frisch zubereitet. Suppen, Salate, Fisch, Vegetarisches, Eis und vor allem zahlreiche Schnitzelvariationen - die Karte bietet eine umfangreiche Auswahl für jeden hungrigen Gast.
Natürlich gibt es auch das klassische „Schützenbrot“, ein Schnitzel mit Gewürzgurke und Spiegelei auf Bauernbrot. Wechselnde Saisonkarten ergänzen das Angebot und erfreuen die Gäste bald wieder mit den Spargelmenüs. Jeden Donnerstag ist „Schnitzeltag“, hier lassen sich die zahlreichen Schnitzelangebote noch ein bisschen günstiger genießen.
Die "Schützenklause" hat Tradition. Bereits 1970 wurde das Schützenhaus errichtet und 2014 erfolgte der Umbau zum Restaurant mit Biergarten. In angenehmer Atmosphäre lassen sich Feierlichkeiten aller Art abhalten. Ein großer Saal bietet zusätzlich Platz für 60 bis 80 Gäste.
Zahlreiche Veranstaltungen laden zum Feiern ein. So gibt es zum Beispiel am 14. Mai eine „Vatertagsparty“, am 4. Juli die „Mallorca Party“ und am 7. August wird der „Tag des Bieres“ gefeiert, an dem auch die Auflösung des Gewinnspiels vom Biertest erfolgt.
Geöffnet hat die unter Telefon (05138) 22 80 erreichbare Schützenklause von Dienstag bis Samstag jeweils ab 17.00 Uhr und am Sonntag jeweils ab 11.00 Uhr. Montag ist Ruhetag.