"6. Kids Day" im Zahnärzte Zentrum Ladeholz will Kindern die Angst vor der Zahnarztpraxis nehmen . . .

Dank der natürlichen Neugier jedes Kindes lassen sich die Ängste vor dem Besuch beim Zahnarzt gezielt abbauen. Der "Kid's Day" im Zahnärzte Zentrum Ladeholz bietet dafür Information zu Spiel und Spaß. (Foto: Agentur ceelive/Christin Aulich)
Sehnde: Zahnärzte Zentrum Ladeholz | SEHNDE (r/kl). Am Freitag, 11. September, von 15.00 bis 17.00 Uhr veranstaltet das Zahnärzte Zentrum Ladeholz in Sehnde seinen mittlerweile "6. Kids Day". Es ist mittlerweile zu einer festen Institution geworden, dass die Praxis an diesen Nachmittag nur für die jüngsten „Patienten“ geöffnet ist.
Wie auch in den letzten Jahren gibt es Ballonkünstler, Kinderschminken, eine „Zahn-Rallye“ und noch vieles mehr. Die Kinder sollen den Zahnarzt nicht mit Negativ-Erlebnissen verbinden, sondern mit Spiel und Spass die Wichtigkeit der Zahnpflege erlernen.
Einige Patienten leiden heutzutage an der sogenannten „Zahnarzt-Phobie“. Daher kommt es oft dazu, dass der Zahnarzt aus Angst nicht einmal mehr zu den erforderlichen Kontrolluntersuchungen aufgesucht wird. Erlebte Angstsituationen in der Kindheit brennen sich tief in das Gedächtnis ein, was vielen noch im Erwachsenenalter zu schaffen machen kann.
Als Ursache für die Entwicklung der Zahnarzt-Phobie sind häufig nicht mal die eigenen schlechten Erfahrungen sondern die Übertragung durch ängstliche Eltern oder übertriebenen Schilderungen über Zahnbehandlungen von Spielkameraden in der Schule oder Kindergarten.
Gerade Eltern, die solche Erfahrungen gemacht haben, vermitteln oft unbewusst die Ängste an Ihr Kind (zum Beispiel durch Mitleidsbezeugungen oder “Bestechungen“). Dank der natürlichen Neugier jedes Kindes lassen sich diese Ängste jedoch gezielt abbauen.
Erfahrungen haben gezeigt, dass sich Kinder in Anwesenheit von Spielkameraden viel schneller mit der ungewohnten Umgebung vertraut machen. Je früher ein Kind zum Zahnarzt geht, desto besser greifen prophylaktische Maßnahmen.
Auch beim Milchgebiss gilt: Vorbeugen ist besser als heilen. Prophylaktische Maßnahmen und regelmäßige Kontrollen sind bei Kindern mindestens ebenso wichtig wie bei Erwachsenen mit bleibenden Zähnen.
Das Zahnärzte Zentrum Ladeholz lädt, interessierte Eltern mit Ihren Kindern, Geschwister, Freunde und Verwandte, herzlich ein. Auch für das leibliche Wohl wird, genau wie in den letzten Jahren gesorgt. Die Leitung wird dabei weitestgehend den Prophylaxe-Assistentinnen überlassen, die vielen Kindern schon von den Gruppenprophylaxe-Tagen vertraut sind.