„Zauber der Travestie“ beschert Sehnde die schrillste Nacht des Jahres

Das jährliche Gastspiel von Frl. Luise und ihren Herren Damen in farbenprächtigen Kostümen im Sehnder KGS-Forum gilt als schrillste Nacht des Jahres in Sehnde. (Foto: Zauber der Travestie)
Sehnde: Forum Kooperative Gesamtschule Sehnde |

Gratisticket-Verlosung für Frl. Luise und ihr Kult-Revue-Ensemble

SEHNDE (r/kl). Die schräg-schrille "andere" Revue "Zauber der Travestie" (empfohlen ab 16 Jahre) mit Gästen aus namenhaften Cabaretts Deutschlands gastiert - von ihren begeisterten Fans bereits sehnlich erwartet - am Freitag, 6. Februar, ab 20.00 Uhr (Einlass auf Grund der stets guten Stimmung des Publikums bereits ab 19.00 Uhr) erneut im im Forum der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Sehnde, Am Papenholz 10.
Die Besucher/innen finden hier eine unvergleichliche Möglichkeit, in die Welt der Travestie einzutauchen und sich verzaubern, unterhalten und überraschen zu lassen. Mal heftig, mal mit Herz und das alles ist verpackt in eine Vielfalt von farbenprächtigen Kostümen.
Ob Mann oder Frau, am Ende wissen es diejenigen nicht genau, die sich haben verführen lassen in eine Welt aus Illusionen und perfekter Täuschung. Mit Witz und Charme werden sie von den Entertainern Marcel Bijou und Chris aus Berlin perfekt unterhalten. Dazu gesellen sich Jhonny Boy und Ireen Sue - auch bei ihnen stellt sich wieder die Frage, ob Mann oder Frau . . .
Aber auch die Publikumslieblinge Denisse Zambrana, das spanische Multitalent, und Frl. Luise, die ewige Jungfrau aus Hannover, werden mit Komik begeistern. Unter Vorbehalt, Änderungen sind möglich!
Ein Highlight folgt dem anderen und ein Künstler jagt den anderen von der Bühne in dieser rasanten Show. Die Zuschauer/innen erleben eine Show, in der sie mitmachen, tanzen und singen können.
Eine Gala Revue der anderen Art. Show- Cabaret der Extraklasse mit Angriff auf die Lachmuskeln. Bekannt aus RTL, N3, RBB-Fernsehen, MDR Sachsen Anhalt sowie aus den Regionalprogrammen der einzelnen Sendeanstalten.
Für die Veranstaltung „Zauber der Travestie“ verlost der MARKTSPIEGEL 20 Freikarten. Die ersten zehn Anrufer/innen, die am kommenden Montag (11. Januar 2016) zwischen 14.00 und 14.15 Uhr unsere Gewinn-Hotline (05136) 80 20 556 anwählen und durchkommen, erhalten je zwei Eintrittskarten.
Der Vorverkauf der Karten zum Preis von 24,50 Euro inklusive VVK-Gebühren erfolgt in der MARKTSPIEGEL-Geschäftsstelle in Lehrte, Zuckerpassage 4, Telefon (05132) 5 06 48 30, und in Sehnde bei Toto Lotto Tabakwaren Rampf (im Rewe-Markt), Peiner Straße 37b; in der Buchhandlung Rampf, Mittelstraße 10, sowie in der Neuen Videothek, Mittelstraße 30 und an der der Kartenhotline (05132) 88 70 10.
An der Abendkasse am 6. Februar kosten die Karten dann 26,50 Euro. Ermäßigte Karten für 23,50 Euro gibt es (mit Nachweis) für Schwerbehinderte und Arbeitssuchende.
Mehr Eindrücke von der Kult-Revue vermittelt die Internetseite www.Zauber-der-Travestie.de.