Wintermajestäten in Bilm ausgelassen gefeiert

Vogelkönigin Bettina Jäntsch (vorn, v.l.), Winterkönigin Angelika Breves und Winterkönig Christoph Schemschat wurden beim Winterschützenfest in Bilm gefeiert. (Foto: BSG Bilm)

Angelika Breves, Christoph Schemschat und Julius Franke hatten die Nase vorn

SEHNDE/BILM (r/kl). Tradition und Geselligkeit sind das Rezept für eine ausgelassene Feier bei den Bürgerschützen in Bilm.
Der Anlass zum Feiern ist im Februar stets gegeben, denn traditionsgemäß werden im dann die Winterkönige ermittelt. Die Titel der Königin und des Königs errangen Angelika Breves und Christoph Schemschat. Bei den Schülern setzte sich Julius Franke gegen seine Konkurrenten durch.
Zusätzlich wurde Bettina Jäntsch als Vogelkönigin proklamiert. Der Vorstand der Bürgerschützen freute sich über die große Beteiligung am Königsschießen und ist zuversichtlich, dass auch die nächsten Termine im Jahr mit einer so erfreulichen Beteiligung durchgeführt werden können.
Nach der Proklamation und Pokalvergabe eröffnete das Winterkönigspaar mit einem Walzer den Tanzabend, der ausgelassen gefeiert wurde.