Winterkönige der Schützengesellschaft Sehnde 2017

Die Wintermajestäten 2017 der Schützengesellschaft Sehnde: Winterschülerkönig Anton Warneke (v.l.), Winterkönig Erwin de Wijk, Winterkönigin Bärbel Lauenstein und Winterjuniorenkönig Erik Scheithauer. (Foto: SG Sehnde)
Sehnde: Schützenklause Sehnde |

Bärbel Lauenstein und Erwin de Wijk erfolgreich

SEHNDE (r/kl). Der "Ball des Jahres" der Sehnder Schützen steht kurz bevor. Deshalb (um sie am Samstag zu feiern) wurden bei der Preisverteilung der Schützengesellschaft jetzt schon einmal alle Preisträger und natürlich die neuen Winterkönige 2017 geehrt.
Die Schützenbrüder und Schützenschwestern, wie auch die Schützenjugend trafen sich dazu in der "Schützenklause" Sehnde. Unter anderem wurden die Preise für den Luftgewehr (LG) Winterchampion, die Preisscheibe LG sowie Kleinkaliber (KK), die Gästepreisscheibe, den Preis „Er und Sie“, die beste „9“ und der „Goldene Schuss“ vergeben.
Bernhard Bonacker-Schüler siegte beim LG Winterchampion (53,9 Gesamtringzahl) und auf der Gästepreisscheibe (20,76 Gesamtteiler) und konnte damit beide Preise in Empfang nehmen.
Anke Pfaff konnte sich mit einem 21,38 Gesamtteiler die Preisscheibe LG sichern.
Zusammen mit ihrem Mann Hermann Pfaff belegte sie ebenfalls beim „Er und Sie-Schießen“ den ersten Platz (91,83 Gesamtteiler). Sie verwiesen damit Bärbel und Dieter Lauenstein auf den 2. (121,85 GT) und Birgit und Erwin de Wijk auf den 3. Platz (193,64 GT).
Den „Goldenen Schuss“ sicherte sich in diesem Jahr Thomas Wrede, der freudig den prallgefüllten Präsentkorb entgegennahm.
Der Höhepunkt des Abends war dann die Ehrung der Winterkönige 2017. Bei den Schülern sicherte sich Anton Warneke den Titel.
Jessica Schlimme belegte in der Juniorenklasse Platz 3 und Florian Monzel Platz 2. Juniorenkönig in diesem Winter wurde Erik Scheithauer mit einem Gesamtteiler von 38,09.
Bei den Damen errang Bärbel Lauenstein die Krone und wurde mit einem Gesamtteiler von 21,73 Winterkönigin 2017. Platz 2 belegt hier Birgit de Wijk (28,06 Gesamtteiler) und Platz 3 Julia Schnabel (32,0 Gesamtteiler).
Die Ehre des Winterkönigs sicherte sich Erwin de Wijk (47,52 GT) vor Bernhard Bonacker-Schüler (150,92 GT) und Heinz-Dieter Lauenstein (175,15 GT).
Dem gemütlichen Beisammensein beim Winterball am Samstag, 4. Februar, steht nun nichts mehr im Wege.