Weihnachtsmarkt Sehnde wieder an der Kreuzkirche

Die aus Weihnachtsmarkterlösen vom Ortsrat angeschafften grünen Zelte geben den vorweihnachtlichen Angeboten der Vereine und Hobbykünstler am Ende der Mittelstraße vor der Kreuzkirche dicht-an-dicht ein ansprechendes Obdach. (Foto: Archiv/Walter Klinger)
 
Man sollte nicht ganz bis zum Schluss warten: Die von den Sehnder Kaufleuten und Gewerbetreibenden für die Ortsrats-Tombola (links im Bild: Ortsbürgermeisterin Regine Höft) gespendeten Preise sind stets so attraktiv, dass kaum oder keine übrig bleiben . . . (Foto: Archiv/Walter Klinger)
Sehnde: Ev.-luth. Kreuzkirche |

Am Nikolaus-Samstag von 14.00 bis 20.00 Uhr mit dem Ortsrat

SEHNDE (r/kl). Für die Organisationsleitung des Sehnder Weihnachtsmarktes am Nikolaus-Samstag, 6. Dezember, von 14.00 bis 20.00 Uhr an der Sehnder Kreuzkirche zeigen sich maßgeblich verantwortlich Ortsbürgermeisterin Regine Höft mit ihren Stellvertretern Hartmut Völksen und Helmut Süß vom Ortsrat Sehnde. Das musikalische Rahmenprogramm betreuen Kerstin und Mathias Müller vom TVE-Blasorchester.
Der „Sehnder Weihnachtsmarkt“ findet in diesem Jahr nun zum 7. Mal im Bereich der Mittelstraße an der Kreuzkirche und dem Gemeindehaus statt. Das schöne und weihnachtliche Ambiente um die Sehnder Kreuzkirche herum kam bei den Weihnachtsmarktteilnehmern und -Besuchern in den vergangenen Jahren immer wieder sehr gut an. Eingeladen zur Teilnahme am Sehnder Weihnachtsmarkt wurden wieder Sehnder Vereine, Verbände, Geschäftsleute und Gewerbetreibende.
Mit dabei sind dieses Jahr wiederum das Blasorchester und das Bläserquintett des TVE-Sehnde. Die stimmungsvollen weihnachtlichen Musikdarbietungen erfolgen in der Kreuzkirche und direkt auf dem Weihnachtsmarkt. Ab 18.00 Uhr findet dann eine Andacht in der Kreuzkirche mit Frau Damaris Frehrking und Herrn Pastor Uwe Büttner statt mit Unterstützung des Bläserquintetts des TVE-Blasorchesters.
Nachfolgendes Weihnachtsmarkt- und Musikprogramm ist vorgesehen:
14.00 bis 17.00 Uhr: Kaffeetafel im Gemeindehaus, organisiert vom Förderverein zum Erhalt und der Erneuerung der Kreuzkirche.
16.00 bis 16.30 Uhr: Der Weihnachtsmann besucht den Weihnachtsmarkt.
16.00 bis 17.15 Uhr: Konzert des TVE-Blasorchesters mit traditionellem offenen Singen in der Kreuzkirche.
18.00 bis 19.00 Uhr: Andacht in der Kreuzkirche mit Pastorin Damaris Frehrking und Pastor Uwe Büttner, musikalisch begleitet vom Bläserquintett des TVE-
Blasorchesters.
Für Kinder wird ein breitgefächertes Angebot auf dem Weihnachtsmarkt bereitstehen. Ein nostalgisches Kinderkarussell wird mit freundlicher Unterstützung der EVS (Energiever-sorgung Sehnde) auf dem Weihnachtsmarkt aufgebaut. Der Weihnachtsmann wird gegen 16.00 Uhr Süßigkeiten an die Kinder verteilen. Weiterhin sind Spiel- und Kinderaktivitäten der Bibelgemeinde Sehnde zu erwarten
Im Bereich des Weihnachtsmarktes sorgen wieder viele Verkaufsstände für das leibliche Wohl der großen und kleinen Besucher. Es werden verschiedenen leckere Speisen und Getränke angeboten werden. Von den Sehnder Vereinen und Verbänden sind zum Beispiel die Freiwillige Feuerwehr Sehnde und der TVE Sehnde mit dabei.
Für Freunde des weihnachtlichen Kunstgewerbes und liebevoller Handarbeiten werden viele Verkaufsstände nichtprofessioneller Anbieter bereitstehen. Es werden unter anderem Kunstgewerbe, Strickwaren, Teddys, Puppenkleider, Motivkerzen, Marmeladen und vielerlei Bastelarbeiten angeboten.
Der Ortsrat Sehnde wird mit seiner Losbude präsent sein. Ein Großteil der zu verlosenden Preise sind Spenden der Sehnder Geschäftswelt, ohne deren freundliche und großzügige Unterstützung diese Tombola so nicht durchführbar wäre. Es warten auf jeden Fall wieder attraktive Preise auf Ihre Gewinner.
In diesem Jahr können wiederum alle gemeinnützigen Weihnachtsmarktteilnehmer wie zum Beispiel die Kirchen, der TVE und die Feuerwehr ihre erzielten Überschüsse einbehalten und direkt für ihre eigene soziale, gemeinnützige und Jugendarbeit einsetzen. Der Sehnder Ortsrat ist Organisator und Schirmherr des Weihnachtsmarktes.
Der Ortsrat Sehnde möchten alle Bürger/innen der hiesigen Region, von Stadt, und Ortschaft Sehnde zum Besuch des Weihnachtsmarktes recht herzlich einladen und würde sich über eine hohe Besucherresonanz sehr freuen.