"WallStreetTheatre" mit "Froschcois le Frog" in Rethmar

Comedy und Artistik der Extraklasse: „Herr Schultze und Herr Schröder“ mit ihrem Asylgast "Froschcois le Frog" gastieren im Theater des gutshofes Rethmar. (Foto: WallstreetTheatre)
Sehnde: Gutshof Rethmar |

Whistleblower des "English Empire" contra "Vive la France"

RETHMAR (r/kl). In ihrer neuen Show "Frog ´n´ Chips" sind am Samstag, 22. Oktober, die beiden english Gentlemen „Herr Schultze und Herr Schröder“ bei ihrem Gastspiel ab 20.00 Uhr nicht mehr allein auf der Bühne des Theaters im Gutshofes Rethmar. Denn der etwas vorlaute aber aberwitzige Franzose, Froschcois le Frog, hat bei ihnen Asyl gefunden.
Unweigerlich entfacht sich ein Schlagabtausch um englische und französische Traditionen und Klischees. Aber auch als Whistleblower des English Empire verraten Herr Schultze und Herr Schröder so einige Geheimnisse aus den Tiefen des Londoner Towers. Wer wusste bis dato schon von der Entstehung des Ur-Briten?
Natürlich präsentieren die Beiden auch in diesem Programm artistische Highlights. Ist die Tellerdrehnummer nur der Beginn zu einem kulinarischen Froschschenkel Menü? Und ist ein Highland Dress das passende formale Outfit für ein Jonglage-Duell?
Eine fulminante Comedy Show und ein Abend voller Spaß der ansteckt. God save the Queen contra Vive la France!
Perfekt gekleidet in Anzug und Krawatte, herausgeputzt mit Pomade, Hornbrille und Sockenhalter, betreten Herr Schultze und Herr Schröder die Bühne. So präsentiert das "Wall StreetTheatre" in seinen Programmen die beiden schrägen aber immer liebenswerten Charaktere Herr Schultze und Herr Schröder.
Eine explosive Mischung aus trockenstem englischem Humor, exzentrischem Mimenspiel und einer Prise Artistik garantiert witzige Shows im ganz eigenem Stil. Rasant, schelmisch und höchst skurril.
Christian Klömpken und Andreas Wiegels gründeten "WallStreetTheatre" 1993, nach Abschluss der gemeinsamen Ausbildung an der Nationalen Britischen Circus- und Theaterschule "Circomedia" in Bristol. Seitdem sind die Beiden international erfolgreich unterwegs und Gewinner zahlreicher Preise.
Die Karten zum Preis von 17 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr sind auch in der MARKTSPIEGEL-Geschäftsstelle Lehrte in der EKZ-Zuckerpassage 4, Telefon (05132) 506 48 30, erhältlich.