Viermal Ferienspaß im Regional-Museum

Museum reagiert auf Anmeldeflut

SEHNDE (r/bs). Das Regional-Museum-Sehnde hatte ursprünglich zwei Beiträge (Museum-Schmieden-Dorfrallye am 6. Juli und Museum-Superfahrrad-Reitspaß am 2. August) bei Sabine Kramann, der Ferienpass-Chefin der Stadt Sehnde angemeldet.
Durch die sehr große Anmeldungsflut zur Aktion "Museum-Schmieden-Dorfrallye", die vielfach überbucht ist, stellte das Regional-Museum bei Frau Kramann sofort zwei Zusatztermine am 29. Juni und 12. Juli bereit, um allen Kindern den Wunsch „Das Hufeisenschmieden" zu lernen, erfüllen zu können.
Frau Kramann freute sich sehr über die schnell durchgegebenen Zusatztermine und der guten Zusammenarbeit. „Das ist für uns selbstverständlich, allen Kindern gerecht werden und das Angebot zu erweitern, und freut uns natürlich, genau das richtige gefunden zu haben", so der Vereinsvorsitzende Erhard Niemann.
Die Veranstaltung startet jeweils um 14.00 Uhr beim Regional-Museum auf dem Gutshof Rethmar. Der Museumsverein freut sich jetzt schon auf die jungen "Schmiedefans" und wünscht allen Teilnehmern einen sonnigen, fröhlichen und erlebnisreichen Nachmittag am Schmiedefeuer und Amboss bei Meister Niemann.