TVE-Blasmusik füllte den Dorffplatz Köthenwald

Kein Platz blieb mehr an den Tischen des traditionellen Vatertags-Events der Iltener Schütz/innen auf dem Dorffplatz Köthenwald. (Foto: SV Ilten)

Iltener Schütz/innen sorgten dort für die Bewirtung

ILTEN/KÖTHENWALD (r/kl). An Himmelfahrt setzten sich nicht nur zahlreiche Väter auf’s Fahrrad, um die nähere und weitere Umgebung zu erkunden. Auf dem Köthenwalder Dorff-Platz machten nicht wenige Familien Rast.
Und sogar von einigen reinen Damengruppen berichten die Schützinnen und Schützen des SV Ilten, die an diesem Tag wiederum die Bewirtung des Biergartens vom Klinikum Wahrendorff übernehmen durften.
Zur musikalischen Unterstützung hatten sich die Iltener das Blasorchester des TVE Sehnde eingeladen. Als Dirigent Miroslav Michnev den musikalischen Reigen mit dem Kyffhäuser Turnermarsch eröffnete, waren nur knapp mehr Zuschauer als Aktive vor Ort.
Als er jedoch mehr als zwei Stunden später mit dem Medley „Schiff Ahoi“ Grüße von der See nach Köthenwald überbrachte, da gab es keine freien Plätze mehr an den Tischen.
Auch nachdem die Musiker/innen ihre Instrumente wieder verstaut hatten, blieben die Gäste noch so dass ein namhafter Betrag zugunsten der Behindertensportabteilung des Schützenvereins Ilten erwirtschaft werden konnte.