Thomas Schlimme ist der neue „Eierkönig“ der Schützen in Sehnde

Die glücklichen Gewinner des Sehnder Eierschießens (von links): Bernhard Bonacker-Schüler (Platz 3), "Eierkönig" Thomas Schlimme und Ruth Plachetka (Platz 2). (Foto: SG Sehnde)

Gute Beteiligung bei der Schützengesellschaft

SEHNDE (r/kl). Das traditionelle „Eierschießen“ der Schützengesellschaft Sehnde war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg: 34 Teilnehmer/innen schossen um 240 Eier.
Nicht nur Schützen und Schützinnen waren dabei. Die Schützengesellschaft war sehr glücklich, auch dieses Jahr wieder einige Gäste herzlich begrüßen zu dürfen. Als leckere Stärkung stand wie immer das Kuchenbuffet der Schützendamen bereit. Die Kuchenbäckerinnen hatten sich ins Zeug gelegt. Gefordert waren die beiden besten Teiler um die Ehre des „Eierkönigs“ oder auch der „Eierkönigin“ zu werden.
Am späten Nachmittag dann gab Schießsportleiter Andreas Schnabel die Ergebnisse bekannt.
Thomas Schlimme ließ in diesem Jahr alle anderen Teilnehmer hinter sich. Mit einem Gesamtteiler von 21,54 sicherte er sich den Sieg. Auf dem 2. Platz landete Ruth Plachetka (29,30 Gesamtteiler) und auf Platz 3 Bernhard Bonacker-Schüler (Gesamtteiler 32,25).
Neu in diesem Jahr waren die verliehenen Medaillen. Eine tolle Idee der kreativen Schützendamen um eine nette Erinnerung an einen schönen Tag zu haben.
Auch der „undankbare“ 4. Platz der von Heinz-Dieter Lauenstein belegt wurde erhielt eine Medaille, ebenso wie der letzte Platz.