Stimmungskanone Ingo Oschmann live im Gutshof Rethmar!

Mit seinem Erfolgsrezept „Lachen ohne Reue“ hebt sich Ingo Oschmann wohltuend von einer Vielzahl anderer Komiker im deutschsprachigen Raum ab. Dass er alles andere als ein monothematischer Possenreißer ist, kann das Publikum am 4. Dezember auch bei seinem Gastspiel im Theater Kornspeicher auf dem Gutshof Rethmar live miterleben. (Foto: Ingo Oschmann)
Sehnde: Gutshof Rethmar |

Komiker bietet Gastspiel „WUNDERBAR - es ist ja so!“

RETHMAR (r/kl). Der Gutshof Rethmar freut sich, am Freitag, 4. Dezember, Ingo Oschmann mit seinem Program „WUNDERBAR - es ist ja so!“ in seinem Theater im Kornspeicher (Gutsstraße 16) zu Gast zu haben.
Ingo Oschmann, die Stimmungskanone aus der ostwestfälischen Humorhochburg Bielefeld, hat es endlich geschafft. Sein Live-Programm fegt über Deutschland.
Eine Humorparty mit Pointensalven im Sekundentakt, ein Programm voller verbaler Höhepunkte und menschlichen Abgründen.
Kein anderer Comedykünstler schafft den Spagat zwischen Stand up Comedy, Improvisation und feiner Zauberei so gekonnt, wie er. Seine Abende sind nie gleich, denn jedes Publikum ist anders.
Dabei bleibt der Kleinkünstler (er ist nur 1,72 Meter groß) immer über der Gürtellinie. Ingo gibt wie immer alles, denn alles kann, nichts muss, aber alles muss raus!
„WUNDERBAR – es ist ja so!“ ist ein wortreicher, magischer Abend, der sein Publikum in kalten Zeiten mit einem warmen Herzen entlässt.
Denn Ingo hat eine Botschaft: „Lachen ohne Reue“. Dabei hebt er sich wohltuend von einer Vielzahl anderer Komiker im deutschsprachigen Raum ab, denn Ingo Oschmann ist alles andere als ein monothematischer Possenreißer.
Der Eintrittspreis beträgt 17 Euro plus Vorverkaufsgebühr. Karten gibt es im Gutshof Rethmar, unter www.gutshof-rethmar.de und in der MARKTSPIEGEL-Geschäftsstelle in Lehrte, Zuckerpassage 4 im Einkaufszentrum "Zuckerfabrik" Lehrte.

Weitere Hihghlights im Theater im Kornspreicher Rethmar:
"Keltic Night", "Loriot Abend" und Achim Reichel . . .

RETHMAR (r/kl). Am 17. November wird wieder die „Keltic Night“ im Theater im Kornspeicher auf dem Gutshof Rethmar gefeiert. Diesmal sind hier die Bands „Wild Geese“ und "Folktrain" aus Sehnde zu Gast.
Die von dem Schotten Pete Brennan gegründete Band "Wild Geese" hat sich seit Jahren der traditionellen irischen und schottischen Musik verschrieben. Pete hat viele Jahre in Irland gelebt, war dort fester Bestandteil der Folkmusikszene und singt viele Songs auch in gälischer Sprache.
Die "Leipziger Pfeffermühle" kommt am 27. November mit einem Loriot Abend „Die Ente bleibt draußen“ in den Kornspeicher - mit den besten Szenen des verstorbenen Vicco von Bülow.
Wir alle kennen ihn, ob als Schriftsteller, Zeichner, Dramatiker, Regisseur, selbst als Zirkusdompteur, Dirigent oder auch als Hauptdarsteller seiner eigenen Filmproduktionen. Und nun lebt er mit seinen Texten auf den Brettern der Leipziger Pfeffermühle weiter.

Am 28. November freuen sich die Fans auf Achim Reichel. Er ist das dritte Mal auf dem Gutshof Rethmar zu Gast. Achim Reichel ist ein Kulturbotschafter der besonderen Art. Er gilt als Ur-Vater der deutschen Rock-Musik und hat das kleine Wunder vollbracht, Goethe, Fontane, Heine & Co. in den Pop-Charts zu etablieren. Diesmal stellt er seine neue CD “Rauhreif” vor und wird natürlich von früher plaudern und singen.

Heimisches Chorfestival am 18. Oktober im Theater im Kornspeicher:
Premiere für den Projektchor Rethmar mit musikalischen Gästen

RETHMAR (r/kl). Unter der Verantwortung des Männergesangvereins (MGV) Rethmar treffen sich wieder einmal fünf Chöre, um unter dem Motto "Mit Freu(n)den singen " im Gutshof Rethmar traditionelle, aber auch ganz andere Lieder als sonst im örtlichen Repertoire gewohnt darzubieten . . .
Am Sonntag, 18. Oktober, öffnet das Theater Kornspeicher auf dem Gutshof Rethmar (Gutsstraße 16) seine Türen einmal nicht für ein Gastspiel weitgereister Künstler/innen, sondern für ein "Heimspiel" von Chören aus Rethmar, Sehnde, Ilten und Lehrte. Ab 15.00 Uhr ist Einlass, das Singen beginnt um 15.30 Uhr.
Die Chöre MGV Ilten, Liedertafel Sehnde, Gospelchor "Swing Low " aus Lehrte, der
Projektchor des Männergesangvereins und der MGV Rethmar selbst freuen sich auf viele Gäste. Da das Konzert zur besten Kaffeezeit veranstaltet wird, bietet das Gastronomieteam des Gutshofes auch wieder Kaffee und Kuchen an.
Die Chöre werden ein breit gestreutes Programm vortragen und für jeden Zuhörer wird bestimmt etwas dabei sein. Besonders soll der Projektor des Männergesangvereins vorgestellt werden. In diesem Chor haben sich Sänger/innen, aber auch Personen zusammen gefunden, die noch nie öffentlich und in einem Chor gesungen haben.
Unter der Leitung des Dirigenten Jason Johnson, werden die Mitglieder etwas andere Lieder singen. "Lassen Sie sich überraschen", verspricht der MGV gelungene Unterhaltung. Die Karten für diesen Musikgenuss gibt es zum Kostenbeitrag
von acht Euro an der Tageskasse.