Stadt-Schützen Sehnde mit neuem Auftritt

Den neuen Internetauftritt der Schützen der Stadt Sehnde ab April können auch die örtlichen Schützenvereine nutzen - insbesodere die, welche selbst noch keine Internet-Homepage haben. (Foto: Schützen Sehnde)

Logo und Internetpräsenz neu

SEHNDE (r/kl). Die Mitgliedsvereine der Schützen der Stadt Sehnde trafen sich jetzt zu ihrer jährlichen Hauptversammlung in der Schützenwache in Rethmar.
Nach der Begrüßung der Anwesenden durch den Vorsitzenden Christoph Schemschat betonte Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke in seinem Grußwort, wie wichtig ihm die Aktivitäten und die Gemeinschaft im Stadtverband der Sehnder Schützen sind.
Erhard Niemann vom Regionalmuseum Sehnde sprach die Überführung der ehemaligen Gemeinde-, bzw. Stadtkönigsketten an. Diese sollen im Rahmen einer kleinen Feierstunde ihren Platz im Museum bekommen. Weiterhin warb er bei den Anwesenden um Ausstellungsvorschläge. Interessante Ausstellungen ziehen Besucher an und diese seien sehr wichtig für den Verein.
Hausherr und Vorsitzender Olaf Bertram blickte optimistisch auf die im Herbst stattfindenden Stadtwettkämpfe, welche sich aus dem Stadtkönigschießen, den Stadtmeisterschaften und dem Rats- und Gästeschießen zusammensetzen. Der Schießstand mit elektronischen Luftgewehrständen würde pünktlich um einen Stand für Lichtpunktschießen erweitert werden, sodass ein reibungsloser Ablauf gewährleistet ist.
Nach den Grußworten stieg die Versammlung mit dem Bericht des Vorsitzenden in die Tagesordnung ein. Die Aktivitäten im vergangenen Jahr waren für den Stadtschützen-Vorstand zahlreich. Es galt, das neue Logo in die Köpfe der Öffentlichkeit zu bringen. Auf jedem Schützenfest im Stadtgebiet wurden Aufkleber mit Logo verteilt, neue Briefbögen erstellt und extra Poloshirts angefertigt. Stadtkönigscheiben und Wettkampfnadeln bekamen neben einem einheitlichen Layout auch eine einheitliche Größe.
Den Abschluss dieser Aktivitäten bildet die Aktivierung der Internetpräsenz des Stadtverbandes, welche ab 1. April unter www.sehnder-schuetzen.de erreichbar sein wird. Grundgedanke bei den Planungen war ein schlankes aber für die Verbandsmitglieder effektives Nutzermenü. Neben einem Downloadbereich, beispielsweise für Wettkampfausschreibungen, gibt es eine Übersicht aller gemeldeten Termine. Die Mitgliedsvereine können sich übrigens auf einer eigenen Unterseite präsentieren. Besonders interessant ist das für Vereine, die keine eigene Internetseite haben.
Ein „Extra“ wird zum Beispiel die Online-Abwicklung aller Wettkampfaktivitäten sein. So können die jeweiligen Vereinssportleiter für ihre Schützen Schießstände und -zeiten reservieren.
Den Tagesordnungspunkt zur Präsentation übernahm der neue stellvertretende Vorsitzendedes Stadtverbandes, Christopher Gieseke (SV Müllingen). Er wurde einstimmig als Nachfolger von Ralf Wencel (BSG Bilm) gewählt, welcher nicht erneut zur Wahl stand.
Trotz einiger Diskussionspunkte endete die wahrscheinlich kürzeste Hauptversammlung der Stadtschützen nach beeits einer knappen Stunde mit einem dreifachen „Gut Schuss“.