Sommerfest des Klinikums Wahrendorff mit Südsee-Flair

Diese Glam Rocker räumen ab: SWEETY GLITTER & the SWEETHEARTS. (Foto: SWEETY GLITTER & the SWEETHEARTS)

Sand, Palmen und Cocktails im Park in Köthenwald

SEHNDE/KÖTHENWALD (r/bs). Zum diesjährigen Sommerfest im Klinikum Wahrendorff am Samstag, 29. Juni von 16.00 bis 23.00 Uhr verwandelt sich der Park in Köthenwald in eine Südsee-Insel, eine exotische Traumwelt mit Sand, Palmen und leckeren Cocktails.
Die hauseigenen „Sambatrommler“ des Klinikums und DJ D sorgen bis in den frühen Abend für die musikalische Umrahmung. Die Sportakrobatinnen des MTV Ilten sowie die Bahia Dance Group aus Köln freuen sich schon jetzt auf ihren Einsatz.
Mit über 100 verschiedenen, farbenprächtigen Original-Kostümen, einer atemberaubenden, perfekten Choreographie und den heißen lateinamerikanischen Rhythmen bietet die Bahia Dance Group ein Feuerwerk brasilianischer Lebensfreude und besticht durch ihre Ästhetik, ihren Charme und ihr einzigartiges Temperament.
Nicht nur das unterhaltsame Bühnenprogramm sorgt für Südsee-Flair, auch das Angebot der Kinderanimation ist auf das Thema abgestimmt. Hier stehen Kinderschminken, Basteln, Malen, Limbo oder Kokosnussweitwurf auf dem Programm. Der Surfsimulator wird eine lustige Herausforderung für Groß und Klein.
Auch die kulinarischen Gaumenfreuden an den verschiedenen Ständen bringen die Atmosphäre der tropischen Inseln nach Köthenwald. Ob Toast Hawaii, ein Süßkartoffelsalat, ein Südseespieß mit Reis oder gebackene Banane dazu eine fruchtige Bowle mit exotischen Früchten und später einen leckeren Cocktail in der Beachbar - da ist für jeden etwas dabei.
Damit keinem Besucher in den Abendstunden kühl wird, heizen ab 20.00 Uhr SWEETY GLITTER & the SWEETHEARTS allen Besuchern mächtig ein. Seit 1987 haben sich die Braunschweiger Glam Rocker dem Lebensgefühl der 70er verschrieben und dabei Hunderttausende infiziert. Wer das geschafft hat, überzeugt nicht nur durch die Interpretation von Welthits großer und kleinerer Rock-Legenden. Die Band, die allabendlich Konzertsäle in Festtempel verwandelt, versprüht dauerhaft eine Überdosis Lebensfreude.