Sehnder Kinder waren von den Osterferienaktionen begeistert

Das hat Spaß gemacht: Die TeilnehmerInnen des Spielnachmittages der Bibelgemeinde Sehnde vor deren "KidsMobil". (Foto: Bibelgemeinde Sehnde)

Erfolg für Bibelgemeinde, Feuerwehr, SuS und Polizeihundsportverein

SEHNDE (r/kl). Zum ersten Mal gab es in diesem Jahr auf Initiative der Bibel-Gemeinde Sehnde Osterferienaktionen. Mit im Boot waren der Schützenverein, die Feuerwehr, der SuS Sehnde und der Polizeihundsportverein.
Den Veranstaltungen für die Größeren hätte indes eine etwas längere Vorlaufzeit gut getan. Das wollen die Veranstalter beim nächsten Mal besser machen.
Die Jüngeren waren rechtzeitig informiert worden. Der Dank dafür geht an die Lehrkräfte, die dafür gesorgt haben, dass die Handzettel zeitnah verteilt wurden.
Sehr begrüßt wurden die Angebote vor allem von Müttern und Vätern, die keinen Urlaub nehmen konnten. Die Eltern empfanden nach eigenen Worten „das Anmeldeverfahren per Telefon sehr angenehm“.
Auch wenn dies für die umfangreichen Angebote im Sommerferienpass der Stadt Sehnde wohl eher nicht machbar sein dürfte, gern wird die Anregung aufgenommen, vielleicht künftig zumindest für die kleinen Ferien diesen „kurzen Dienstweg“ beizubehalten.
Die Kinder fanden die Aktionen toll. Den Veranstaltern hat es auch Spaß gemacht. Eine Mutter äußerte sich so: „Wovon Familien in anderen Kommunen wie zum Beispiel Burgdorf schon lange profitieren, das gibt es jetzt auch hier in Sehnde, das ja damit wirbt, ,familienfreundliche Stadt' zu sein. Wir sind schlichtweg begeistert!“
Somit spricht wohl alles dafür, dass es sich lohnen wird, wenn die Initiatoren sich dafür einsetzen werden, dass es auch im Herbst wieder ein paar Ferienhighlights geben wird!