Schießstandeinweihung und "Tag der offenen Tür" in Höver

Vereins-Hauptschießsportleiter Torsten Hein bei der Inbetriebnahme der neuen Meyton-Anlage auf dem Schießstand im Scbhützenheim Höver. (Foto: Bärbel Himstedt)
Sehnde: Schützenheim SG Höver |

Schützengesellschaft hat ihr Haus in emsiger Arbeit modernisiert

HÖVER (r/kl). In diesem Jahr war in der Sommerpause für die Schützengesellschaft Höver reichlich Arbeit angesagt. Nachdem bei der Jahreshauptversammlung im Januar eine Schießstandsanierung beschlossen wurde, ist in den vergangenen Monaten im Schützenheim emsig gebaut worden.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn neben allgemeinen Renovierungsarbeiten ist das Kernstück der Schießsportanlage modernisiert worden. Die alten Seilspannanlagen sind zwölf vollelektronischen Ständen gewichen, deren Tische nicht fest im Boden verankert sind, was eine hohe Flexibilität für alternative Nutzungsmöglichkeiten des Schießstandes bedeutet.
Zur Einweihung dieser nunmehr modernsten Schießsportanlage im Kreisschützenverband Burgdorf lädt die Schützengesellschaft Höver am Sonnabend, 4. Oktober, zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Um 14.30 Uhr öffnet sich für alle Interessierten das Schützenheim in der Schützenstraße 10 und ab 15.00 Uhr lädt eine Kaffeetafel mit selbstgebackenem Kuchen, sowie im Außenbereich ein Imbissstand zur Stärkung ein.
Wer seine Zielsicherheit auf die Prüfung stellen möchte, kann zudem noch einen tollen Preis beim Schießwettbewerb ergattern, der ab 16.00 Uhr für alle Besucher auf der neuen Schießsportanlage ausgetragen wird. Für die musikalische Unterhaltung sorgt an diesem Nachmittag der Spielmannszug des Schützen-Corps Lehrte. Bei den jüngeren Besuchern werden zudem Kinderschminken und eine Hüpfburg sicherlich keine Langeweile aufkommen lassen.