Saisonabschluss mit Laternenumzug im Straßenbahnmuseum Wehmingen

Ausnahmsweise ein Großeinsatz historischer Züge bis zum Abend erwartet die BesucherInnen am Sonntag zum Saisonabschluss im Straßenbahn-Museum in Wehmingen - Kinder mit eigener Laterne zum Lampionumzug haben freien Eintritt! (Foto: Archiv/HSM)
Sehnde: Hannoversches Straßenbahn-Museum Wehmingen |

Historische Trams und Kinderstraßenbahn fahren am Sonntag bis zum Abend

SEHNDE/WEHMINGEN (r/kl). Buntes Herbstlaub und "bunter"’ Fahrbetrieb – das Hannoversche Straßenbahn-Museum (HSM) lädt zum Saisonschluss 2012 am Sonntag, 28. Oktober, noch einmal zu einem Besuch des Museumsgeländes an der Hohenfelser Straße in Sehnde-Wehmingen ein.
Bei der gemütlichen Fahrt in einer historischen Straßenbahn durch das weitläufige Waldgelände, kommt der Herbst mit seiner ganzen Schönheit noch einmal zur Geltung. Nur einmal im Jahr bietet das Museum die verlängerte Öffnungszeit (bis 19:00 Uhr) und macht es an diesem Tage möglich, eine solche Fahrt auch im Scheinwerferlicht zu genießen.
Die europaweit größte Zahl gänzlich unterschiedlicher historischer Trambahnen aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden steht für dieses Erlebnis "unter Strom" und wartet auf die interessierten Mitfahrer.
Die neue Kindereisenbahn (mit rund 100 Meter Fahrstrecke) lädt auch die Jüngsten zum Mitfahren ein. Für sie gibt es ab 17.00 Uhr selbstverständlich auch wieder den beliebten Laternenumzug mit musikalischer Begleitung.
Etwas ältere Besucher können sich dagegen am weltweit einzigartigen Fahrsimulator als Straßenbahnfahrer durch das Berlin der 1970er Jahre bewegen. Waren die langen Wege durch die Hallen oder das Freigelände zu mühsam, so kann man sich im kleinen Kinosaal, beim Anschauen historischer Straßenbahnfilme, etwas Entspannung gönnen.
Das Team vom Bistro „Café Hohenfels“ bietet wieder Speisen und Getränke an. Waffeln, Bratwurst und Glühwein dürfen diesmal natürlich nicht fehlen. Selbstverständlich gibt es auch Sitzgelegenheiten im Innen- und Außenbereich.
Für die erwachsenen Besucher kostet der Eintritt sieben Euro, Kinder zahlen 3,50 Euro und Familien 19 Euro. Der ermäßigte Eintritt beträgt sechs Euro. Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt.
Als Besonderheit können an diesem Tage aber auch ältere Kinder, sofern sie eine Laterne mitbringen, kostenlos dabei sein. Das Museum hat ausnahmsweise von 11.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.
Nähere Informationen über diese Veranstaltung sowie das Straßenbahn-Museum finden InteressentInnen im Internet unter: www.tram-museum.de.