Psychiater Thorsten Sueße stellt seinen Ilten-Krimi vor

Dass er beruflich viel mit der Polizei zusammen arbeitet, kommt auch dem Ilten-Krimi zugute, den Psychiater Thorsten Sueße am 10. November bei einer Lesung in der Männerklinik vorstellt. (Foto: Thorsten Sueße)
Sehnde: Tagesklinik für Männer Klinikum Wahrendorff Ilten |

„Schöne Frau, tote Frau“ - Lesung am 10. November 2016

ILTEN (r/kl). Spannende Unterhaltung verspricht die Lesung des Ilten-Krimis „Schöne Frau, tote Frau“ am Donnerstag, 10. November 2016, im Klinikum Wahrendorff in Ilten.
In dem Kriminalroman mit Thriller-Elementen geht es um einen geheimnisvollen Frauenmörder im Umfeld einer psychiatrischen Klinik in Ilten, der jeweils am Tatort ein Grablicht und eine Spielkarte zurücklässt.
Autor und Vorleser des Krimis ist der Psychiater Thorsten Sueße, der in seinem beruflichen Alltag regelmäßig mit der Polizei Hannover zusammenarbeitet und diese Insider-Kenntnisse realitätsnah in seine Kriminalromane einbaut.
Sueße hat außerdem langjährige schauspielerische Erfahrung, die er nutzt, um seine Lesungen stimmlich sehr abwechslungsreich und mitreißend zu gestalten.
Die Krimi-Lesung beginnt um 19.30 Uhr in der Tagesklinik für Männer, Hindenburgstraße 1 in Ilten. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung wird unter Telefon (05132) 90 25 96 oder (0174) 677 91 77 erbeten.