Ortswehr Ilten verstärkte sich im Jubiläumsjahr um eine Kinderfeuerwehr

Die bei der Feuerwehr Ilten Beförderten und Geehrten (v.l.): Holger Weise, Ulrike Ude, Christoph Allers, Timo Schünemann, Friedhelm Prelle, Dr Christian Benecke, Robin Kahmann, Jan Steinhoff und Dennis Bellin. (Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde)

In 2012 waren die Blauröcke bei fast 40 Brandeinsätzen im Einsatz

SEHNDE/ILTEN (r/kl). Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Ilten stand noch einmal das im vergangenen Jahr gefeierte 125-jährige Jubiläum der Ortswehr im Mittelpunkt.
Etliche Gäste von Rat und Verwaltung, Stadtbrandmeister Jochen Köpfer sowie eine Abordnung der Partnerfeuerwehr Hamburg-Langenhorn könnte Ortsbrandmeister Andreas Neuse im Feuerwehrhaus Ilten begrüßen.
Der Mitgliederstand ist mit 313 Männern und Frauen stabil. Im aktiven Feuerwehrdienst sind 52 Kameraden tätig. Die Altersabteilung hat 17 Kameraden und die Jugendfeuerwehr hat 17 Mitglieder, 12 Jungen und 5 Mädchen. Der Förderverein verzeichnet 182 Mitglieder.
Zu 52 Einsätzen wurde die Ortsfeuerwehr im vergangenen gerufen. Das sind vier Einsätze mehr als im Vorjahr. Darunter waren 37 Brandeinsätze und 15 technische Hilfeleistungen. Zugenommen hat wie im gesamten Stadtgebiet die Anzahl von Türöffnungs- und Tierrettungseinsätzen. Beim Großbrand des ehemaligen Kornspeichers in Köthenwald war die Ortsfeuerwehr zehn Stunden im Einsatz.
Geselliger Programmhöhepunkt im vergangenen Jahr war das 125-jährige Jubiläum, dass vom 31. August bis zum 2. September gefeiert wurde. Für die Unterstützung zur Erstellung der Festschrift zum 125-Jubiläum erhielten Günter Köpfer, Werner Wallberg und Wilfried Konerding Gutscheine, die zum Ausgleich in der privaten Freizeit Verwendund finden können.
Im Juli wurde auch die Kinderfeuerwehr gegründet. Mittlerweile sind 45 Kinder beigetreten.
Befördert wurden Robin Kahmann zum Feuerwehrmann, Dennis Bellin und Jan Steinhoff zum Oberfeuerwehrmann, Ulrike Ude, Holger Weiße und Christoph Allers zum Hauptfeuerwehrmann/frau. Dr. Christian Benecke und Timo Schünemann wurden für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt, Friedhelm Prelle für 60 Jahre Mitgliedschaft im Feuerlöschwesen ausgezeichnet.
Aus der Jugendfeuerwehr wurden Lisa Borm, Jasmin Fleischmann, Tom Krüger und Leo Schönfelder übernommen.
Dieter Hoffmann gibt nach 31 Jahren seinen Posten als Gerätewart an sein Nachfolger Daniel Gründer ab.
Ortsbürgermeisterin Gisela Neuse überreicht 200 Euro für zusätzliche Ausbildungsmöglichkeiten in einer Brandübungsanlage.