Neues Hinweisschild erklärt die Seilscheibe in Sehnde

Jetzt ist die Funktion der einstigen seilscheibe auch wieder für Sehnde-Besucher verständlich: Die aufmerksame Brigitte Thomas und Hoteldirektor Sven Embrechts präsentieren die neue Infotafel am "Wahrzeichen". (Foto: Stadt Sehnde/Ines Raulf)
Sehnde: Apart Hotel Sehnde |

. . . gedacht auch für die Erinnerungsfotos der Hotelgäste

SEHNDE (r/kl). Was verbindet Brigitte Thomas und Sven Embrechts? Viele kennen Brigitte Thomas nicht „nur“ als Vorsitzende des Sozialverbandes Sehnde, sondern auch als unermüdliche Sehnderin, die mit offenen Augen und Ihrem Fotoapparat durch die Stadt fährt.
So fiel ihrem wachsamen Auge auch der Verfall des Hinweisschildes an der Seilscheibe auf der Grünfläche Lehrter Straße/Ecke Iltener Straße auf. Das Schild war in die Jahre gekommen, vergilbt und unlesbar.
Die Seilscheibe als historisches Zeichen der Erinnerung an den Sehnder Bergbau dient vielen Besucherinnen und Besuchern als Fotomotiv. Nicht selten finden sich ganze Reisebusgruppen vor dem Denkmal ein, um ein Erinnerungsfoto von ihrem Aufenthalt in Sehnde zu machen. Leider konnten die Besucher die Informationen zur Seilscheibe nicht mehr vom Hinweisschild ablesen.
Kurz entschlossen sprach Brigitte Thomas den Hoteldirektor des benachbarten Apart Hotels, Sven Embrechts, an. Viele der Besucherinnen und Besucher übernachten in seinem Hotel, daher lag es für sie nahe ihn um Hilfe zu bitten.
Sven Embrechts sah schnell die Notwendigkeit für Abhilfe zu sorgen, schließlich ist die Seilscheibe mit dem Apart Hotel im Hintergrund ein werbewirksames Motiv, das rund um die Welt geht.
Als aktiver Sehnder Geschäftsmann und langjähriges IGS Vorstandsmitglied ist auch Sven Embrechts engagiert in und für Sehnde unterwegs. Zum 14-jährigen Jubiläum seiner Schaffenszeit als Hoteldirektor des Sehnder Apart Hotels hat er nun ein neues Hinweisschild für die Seilscheibe anbringen lassen.
Die Antwort also zu Brigitte thomas und Sven Embrechts: Die Liebe zu Sehnde verbindet beide!