„Neddersassen Törn“

Plattdeutsche Rundreise im Gutshof Rethmar

RETHMAR (r/bs). Ilka Brüggemann und Lars-Luis Linek gehen auf Tour. Am 24. November, um 20.00 Uhr, machen sie Station im Gutshof Rethmar.
Im Gepäck steckt ihr erstes gemeinsames Album “Neddersassen Törn“, eine Rundreise mit Kind und Kegel, Buscherump und Snutenhobel und natürlich eigenen Liedern und Geschichten. Und dass sie sich nicht nur persönlich schätzen, sondern auch auf plattdeutsch das Wasser reichen können, macht den Reisetörn perfekt.
Ob Germanenwettstreit, Märchenstraße, Löffeltrunk, Kramermarkt oder Snutenhobel-Rattenfänger, Sagenhaftes oder Wahrhaftiges, „Neddersassen Töörn“ ist eine plattdeutsche Liebeserklärung der beiden an das Land Niedersachsen, seine Geschichte, seine Sprache, seine Menschen, seine Kultur und seine Gepflogenheiten – gewürzt mit einer gehörigen Portion Selbstironie und Wortwitz.
Die Gäste können sich freuen auf eine turbulente Rundreise und erfrischende Unterhaltung mit Ilka Brüggemann und Lars-Luis Linek „Snutenhobel“.
Der Eintritt kostet 17 Euro plus Vorverkaufsgebühr. Karten gibt es an den Marktspiegel Vorverkaufsstellen, im Gutshof Rethmar oder online unter http://tickets.haz.de/