Muntere Hobbykicker-Teams spielten um Junggesellenpokal in Bolzum

Vor so einer Kulisse (und hier ist nur eines von drei Kleinspielfeldern zu sehen) macht Fußball Spaß: Das Hobbykickerturnier der Junggesellschaft Bolzum mobilisierte Fans in (kleinen) Massen. (Foto: Walter Klinger)

Unbändige und große Spielfreude beim "Turnier im Kleinen"

SEHNDE/BOLZUM (kl). Eigentlich war es für Fußball gefühlte 15 Grad zu heiß, und zudem gerade am Vorabend die deutsche Titelhoffnung bei der EM in den Teich gefallen. Aber wer die in Werbekooperation mit dem MARKTSPIEGEL auf dem zur Hitzefalle geratenen 24 Teams beim Kleinfeldturnier der Junggesellschaft Bolzum auf dem Mühlenberg-Sportplatz in Aktion gesehen hat, erlebte ein perfekt organisiertes Sommersportevent mit unbändiger Spielfreude "im Kleinen", aber mit großer Fanbegeisterung bei diesem überaus gelungenen Sportfestival.
Natürlich waren die Teams wie "Gurkentruppe" oder "Arminia Bierbestellt" in dem Hobbykicker-Turnier auch mit Spielern aus Punktspielmannschaften durchsetzt, im Vordergrund aber standen stets der Spaß an Bewegung und der (in dieser Wertung undotierte) Wettbewerb, wer bei seinen in "Sommerlager" rund um die drei Kleinspielfelder verteilten Fans die größte Begeisterung erweckt.
Begeisternd war auch die Organisation des Turnieres, denn Florian Augsten und sein Junggesellen-Helferteam wissen, was Fankulisse schafft - von Hüpfburg und Verpflegungszelten bis zu Mettwürsten zum Beispiel für das erste Kopfballtor des Turniers.
Den "Pokal mit den großen Ohren" und 125 Euro Preisgeld sicherte sich die Mannschaft "South Connection", die sich im Finale mit 1:0 gegen "HFM - Homoflashmob" durchsetzten konnte, der 100 Euro erhielt. "Boosch United" kassierte als Dritter 75 Euro und "Die kleinen Keiler" als Vierter 50 Euro. Zusammen mit den Gewinnen aus der Verliererrunde wurden insgesamt fast 300 Euro an die Teams ausgeschüttet.
Die Auszeichnung "Bester Torhüter" und einen Expert-Gutschein über 25 Euro erhielt Mirko Zörner des Teams "FC Rosa Schlüpfer". Einen Gutschein über 50 Euro gewann an der Torwand Sinisa Kosorus, der diesen allerdings über die Junggesellschaft dem Bolzumer Kindergarten zukommen lässt, dem nach Abzug der Organisationskosten auch der Erlös zukommen wird.
Spielplan und erreichte Platzierungen der jeweiligen (Gewinner-/Verlierer-)Runde können unter http://kft2012.jg-bolzum.de im Internet eingesehen werden.