Kirsten Rösch schießt in Höver den Vogel ab!

Hauptschießsportleiter Torsten Hein (li.) und der 1. Vorsitzende Wolfgang Großmann (re.) waren die ersten Gratulanten der neuen Höverschen Vogelkönigin Kirsten Rösch (Mi.). (Foto: SG Höver)

Sie löst ihre Tochter Nadine als Vogelkönigin ab

SEHNDE/HÖVER (r/kl). Am vergangenen Freitag lieferten sich 37 Schützen in Höver einen zähen Wettstreit um die Vogelkönigswürde. Insgesamt 301 Schuss waren notwendig, bevor nach fast 3,5 Stunden dem Holzvogel, der wieder von Erika und Norbert Wachholz gestiftet wurde, die Krone abfiel.
Den entscheidenden Schuss gab Kirsten Rösch ab, die nun als 21. Vogelkönigin der Schützengesellschaft Höver im Jahr 2013 regieren darf. Der ihr überreichte Orden wird während der Proklamationszeremonie beim Sommerschützenfest (24. bis 26. Mai) gegen die Vogelkönigskette ausgetauscht.
Die Königswürde bleibt in der Familie, denn Kirsten Rösch löst ihre Tochter Nadine ab, die im Jubiläumsjahr 2012 ihrerseits zielsicher die Krone zu Fall brachte.
Weitere Fotos und ein ausführlicher Bericht sind auf der Homepage unter www.sg-hoever.de veröffentlicht.