Kai-Thorsten Nussbaum rückt für Holger Gutzeit in den Stadtrat Sehnde nach

Kai-Thorsten Nussbaum (rechts) wurde von Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke als neues Ratsmitglied verpflichtet. Foto: (Foto: Horst-Dieter Brand)

Ein Beitrag von Klaus-Dieter Brand - Allgemeinmediziner sitzt bereits seit 15 Jahren im Wasseler Ortsrat

SEHNDE (hdb).Nach dem Mandatsverzicht von Holger Gutzeit ist Kai-Thorsten Nussbaum in den Stadtrat und in die CDU-Fraktion nachgerückt. Der 46-jährige Allgemeinmediziner aus Wassel wurde von Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke belehrt und verpflichtet.
Gutzeit, 45-jähriger Elektromeister aus Haimar, war Mitte Dezember 2015 von allen Ämtern und Mandaten - auch im Ortsrat Dolgen/Haimar/Evern - zurückgetreten und hatte diesen Schritt mit „beruflicher Veränderung“ begründet. Sein Ratsmandat hat jetzt Nussbaum übernommen.
Der Nachrücker hatte 2011 erstmals für den Stadtrat kandidiert, kommunalpolitische Erfahrungen aber bereits seit 2001 im Ortsrat von Wassel gesammelt, wo der Vater von vier Kindern seit seinem fünften Lebensjahr lebt.
Nussbaum hat die Grundschule und Orientierungsstufe in Sehnde besucht, in Hildesheim sein Abitur abgelegt und in Hannover Medizin studiert. In Sehnde niedergelassen hat er sich im Jahr 2002. Als Hausarzt hat der in der Kirchenstiftung Müllingen/Wassel engagierte Christ nach eigener Einschätzung das Ohr nah am Bürger, wenn „zu mir Menschen mit ihren Sorgen und Nöten kommen“.
Nussbaum, der auch ärztliche Fortbildung organisiert, übernimmt von seinem Vorgänger auch den Sitz im Fachbereichsausschuss Bürgerservice – zumindest erst einmal bis zur nächsten Kommunalwahl am 11. September.