Ferienpassschießen der Schützengesellschaft Sehnde

13 Kinder nahmen an der Ferienpassaktion der Schützengesellschaft Sehnde teil und hatten eine Menge Spaß. (Foto: Janina Behrens/SG Sehnde)

13 Kinder hatten eine Menge Spaß

SEHNDE (r/hhs). Die Schulferien haben begonnen und so wurde es jetzt auch Zeit für das Ferienpassschießen der Schützengesellschaft Sehnde. In diesem Jahr waren gleich 13 Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren dabei. Mit viel Spaß waren alle Kinder bei der Sache und kämpften um die Plätze auf dem Treppchen.
Sie versuchten sich im Lichtpunktschießen, Teebeutelweitwurf, Gummistiefelweitwurf, Bierdeckelweitwurf und Dosenwerfen. Als Stärkung nach den anstrengenden Wettkämpfen gab es jede Menge Pommes und Getränke für die Kinder. Für das leibliche Wohl war also gesorgt.
Gewonnen hat in diesem Jahr Anton und ließ Inga und Ben auf den Plätzen zwei und drei hinter sich. Eine besondere Freude, denn Anton feierte an diesem Tag auch noch seinen Geburtstag. Selbstverständlich ging niemand leer aus. Es gab für jeden Teilnehmer einen Preis: Haribos!