Familienbuch für das Kirchspiel Haimar mit Evern und Dolgen

Werner Walklings Familienbuch für das Kirchspiel Haimar nennt in 4.855 Familieneinträgen die Namen von etwa 16.000 Personen aus Haimar, Evern und Dolgen. (Foto: Walter Klinger)
Sehnde: Regional Museum Sehnde |

Werner Walkling hat über 20.000 Kirchenbucheinträge erfasst

SEHNDE/RETHMAR/HAIMAR (r/kl). Der Verfasser des Familienbuches Rethmar, Werner Walkling, Vorstandsmitglied im Regional-Museum Sehnde (RMS), hat nun auch ein Familienbuch für das Kirchspiel Haimar mit den Orten Haimar, Evern und Dolgen fertiggestellt. Er wird dieses Buch am Sonntag, 28. September, ab 12.00 Uhr im Regional-Museum Sehnde auf dem Gutshof Rethmar vorstellen.
Ab 16.00 Uhr wird der Autor dann in den Gemeinderäumen der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Haimar sein. Dort können sich Besucher im Anschluss an den Gottesdienst zur Goldenen Konfirmation über das Buch informieren. Fragen zum Inhalt des Buches und allgemein zur Familienforschung wird Walkling gerne beantworten.
Der Verfasser betont, dass ein Familienbuch keine Ortschronik ist, sondern eine Auflistung aller Personen, die in den entsprechenden Orten gelebt haben.
Bei dem Familienbuch Haimar sind hierfür mehr als 20.000 Kirchenbucheinträge aus der Zeit von 1697 bis 1915 erfasst. Spätere Einträge konnten aus Gründen des Datenschutzes nicht berücksichtigt werden.
Ebenfalls aufgenommen sind die Daten einer Volkszählung vom Dezember 1858. Auf 660 Seiten sind die Namen von etwa 16.000 Personen zu finden, die in 4.855 Familieneinträgen zusammengefaßt sind. Interessent(inn)en können das Buch zum Preis von 27,40 Euro erwerben.