Erfreuliche Jahresbilanz der Sehnder Chorgemeinschaft

Der Vorstand der Sehnder Chorgemeinschaft in seiner neuen Zusammensetzung. (Foto: Sehnder Chorgemeinschaft)

Konzert mit Kathy Kelly war das Highlight 2016

SEHNDE (r/kl). Bei der Jahreshauptversammlung der Sehnder Chorgemeinschaft konnte die 1. Vorsitzende Eva Meyer auf ein ereignisreiches Chor-Jahr 2016 zurückblicken, das neben den regulären Chorauftritten mit vielen zusätzlichen auf Hochzeiten und besonderen Geburtstagen gefüllt war.
Nicht zu vergessen das Highlight, das Konzert mit Kathy Kelly. Auch in diesem Jahr gab es bereits schöne Erlebnisse im Vereinsleben. So das gemeinsame Neujahrsfrühstück, das mit viel Freude gesungene Valentins-Konzert in der St.-Katharinen-Kirche in Rethmar und die interessante Besichtigung des Opernhauses Hannover mit anschließend gemeinsamen Essen.
Zu Beginn des Jahres hatte Andrea Ohlenbostel nach dreieinhalbjähriger engagierter Arbeit als 2. Vorsitzende aus persönlichen Gründen ihr Vorstandsamt abgegeben. An ihre Stelle wurde der frisch nach Sehnde gezogene Christoph Sorge gewählt, der in seiner Heimat Schleswig-Holstein bereits mehrjährige Chorerfahrung gesammelt hat.
Was steht in diesem Jahr unter anderem auf dem Auftritts-Plan? Zunächst ein Freundschaftssingen zum 150-jährigen Bestehen des Lehrter Männergesangvereins am 27. August in Lehrte und am 3. September ab 17.00 Uhr ein kleines Konzert zum Abschluss des Gemeindefestes in der der Sehnder Kreuzkirche.
Und dann gibt es Grund zum Feiern: Der Frauenchor "Piccolo" wird zehn Jahre alt und lädt dazu zum Jubiläumskonzert in die Iltener Barock-Kirche am 5. November ab 17.00 Uhr ein. Spartenleiterin Elke Sohns und Stellvertreterin Susanne Vahlenkamp haben mit ihrem Kreativ-Team bereits erste Vorbereitungen getroffen.