EDEKA-Einzelhändler Jacoby in Sehnde hat „Schäfer’s Backshop“ übernommen

In neuem Design präsentiert sich jetzt die „Backstube Jacoby“ im EDEKA-Markt Sehnde in der Mittelstraße. (Foto: Horst-Dieter Brand)
Sehnde: EDEKA Markt Jacoby |

Die umgestaltete Ladenzeile ist jetzt in den Supermarkt integriert

SEHNDE (hdb). Wo bisher „Schäfer’s“ draufstand, ist jetzt „Jacoby“ drin: Seit Monatsbeginn hat EDEKA-Einzelhändler Günther Jacoby den alten „Backshop“ in eine „Backstube“ verwandelt und in Eigenregie übernommen.
Übernommen hat Jacoby auch die ehemaligen „Schäfer’s“-Mitarbeiterinnen, die am Eröffnungstag alle Hände voll zu tun hatten, um die vielen neugierigen Kunden zu bedienen – zumal die "Backstube" seit 7.00 Uhr mit Sonderangeboten lockte. Zehn Brötchen kosteten beispielsweise nur zwei Euro, ein Roggenmischbrot 2,50 Euro. Nach dem Betreiberwechsel will der Einzelhändler seine Angebote in der Backstube und im Markt noch besser aufeinander abstimmen.
„Wir gehen künftig noch mehr auf die Kundenwünsche ein“, erläuterte Jacoby und verspricht, das Sortiment um regionale Spezialitäten zu erweitern. Der Markt in der Mittelstraße ist montags bis sonnabends jeweils von 7.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.