Diese Majestäten regieren das Sehnder Stadtschützenfest!

Diese gut gelaunte Königsriege regiert am Wochenende das Sehnder (Stadt-)Schützenfest: Schützenkönig Yannick Schnabel (v.l.), Schützenkönigin Julia Schnabel und Juniorenkönig Florian Monzel. (Foto: SG Sehnde)
 
Die Besten im Schießwettbewerb um die Damenkette: Bärbel Lauenstein, Karina Walter und Christiane Walter. (Foto: SG Sehnde)
Sehnde: Mittelstraße – Das Herz von Sehnde |

Bernhard Bonacker-Schüler heimste die meisten Preise ein

SEHNDE (r/kl). Endlich stehen die Majestäten der Schützengesellschaft Sehnde 2017 fest, die das Sehnder (Stadt-)Schützenfest an diesem Wochenende regieren.
König der Juniorenschützen wurde in diesem Jahr Florian Monzel, der Henrik Schnabel und Jessica Schlimme mit einem Gesamtteiler von 29,47 auf die Plätze zwei und drei verwies.
Bei den Damen schoßen gleich sechs Schützenschwestern um die Königswürde. Bärbel Lauenstein belegte den dritten Platz mit einem 66,06 Teiler. Den zweiten Platz erschoß sich Anke Pfaff mit einem 55,90 Gesamtteiler. Unschlagbar in diesem Jahr war aber der Gesamtteiler von 7,61, den die Schützenkönigin 2017 Julia Schnabel vorlegte.
Was meine Mutter kann, das kann ich auch, dachte sich in diesem Jahr wohl auch Yannick Schnabel und wurde so mit 30 Ring Sehnder Schützenkönig. Er verwies die Schützenbrüder Hermann Pfaff und Jürgen Schröter auf die Plätze zwei und drei.
Die feierliche Proklamation der Schützenkönige erfolgt am kommenden Freitag im Festzelt des (Stadt-)Schützenfestes. Dort erhalten die Könige auch ihre Königsketten. Am Samstag werden dann gesellig die Königsscheiben bei den Königen daheim aufgehängt.
Natürlich wurden nicht nur die Könige während der Preisverteilung am Freitag proklamiert, auch die übrigen Preisträger des Sommerprogramms wurden ausgezeichnet.
So konnte Bernhard Bonacker-Schüler gleich mehrere Preise entgegen nehmen. Er sicherte sich die Preisscheibe Luftgewehr, die Preisscheibe Kleinkaliber und den Preis für die „Beste 9“
Auch die Auszeichnung „König der Könige“ ging an Bernhard Bonacker-Schüler. Um den Erfolg zu komplettieren erhielt er in diesem Jahr auch noch den Präsentkorb für den „Goldenen Schuss“.
Die Jubiläumskette der Damenabteilung erhielt in diesem Jahr Karina Walter, die bei diesem Schießwettbewerb ihre Mutter Christiane Walter und auch Bärbel Lauenstein hinter sich ließ.

Das Festprogramm im Überblick

Ab 13.00 Uhr Sonntagsöffnungen der Geschäfte

Freitag, 16. JunI 2017:
17.00 Uhr: Treffen der Schützen und Spielleute im Festzelt.
17.30 Uhr: Abmarsch zum Festausmarsch und Besuch der Seniorenheime.
18.30 Uhr: Eintreffen der Schützen im Festzelt.
19.00 Uhr: „Vesper für Jedermann“ (Kartenvorverkauf).
19.00 Uhr: Pokalverleihung an die Sehnder Vereine, Verbände und Betriebe, die sich am Mannschafts-Pokalschießen beteiligt haben.
20.00 Uhr: Party im Festzelt mit "Deejay Playman".

Samstag, 17. Juni 2017:
13.30 Uhr: Treffen der Schützenschwestern und Schützenbrüder und Spielleute im Festzelt.
14.00 Uhr: Abmarsch zum Anbringen der einzelnen Königsscheiben.
15.00 Uhr: Auftritt Kindertanz mit Julia Schmidt.
ab 15.30 Uhr: Kinderdisco im Festzelt und Kinderschminken.
ca. 18.00 Uhr: Rückkehr der Schützen ins Zelt.
20.00 Uhr: Programm im Festzelt mit "Deejay Playman".

Sonntag, 18. Juni 2017:
10.30 Uhr: Gottesdienst im Festzelt.
12.00 Uhr: Königsessen im Festzelt (Kartenvorverkauf).
ab 14.00 Uhr: Empfang der Vereine im Festzelt.
14.30 Uhr: Abmarsch zum großen Festumzug.
ca. 15.20 Uhr: Große Musikparade der Züge im Festzelt.
17.00 Uhr: Großes Finale im Festzelt.