Die "Brummerbühne" Sievershausen ist zu Gast in Köthenwald

Auch im Studio der NDR 1 "Plattenkiste" waren bei Moderatorin Anke Genius (2. v. l.) als Abordnung der Sievershäuser "Brummerbühne" (v.l.) Maren Kühn, Erika Hoppenworth und Stefan Kaiser gut gelaunt. (Foto: NDR 1)
Sehnde: Dorff-Gemeinschaftshaus Köthenwald |

Neuer Schwank kommt auf die Bühne im Dorff-Gemeinschaftshaus

SEHNDE/IMMENSEN (r/kl). Viel zu erzählen gab es in der Sendung „Plattenkiste“ bei NDR 1 Niedersachsen. Eine Stunde lang unterhielten sich Stefan Kaiser, Erika Hoppenworth und Maren Kühn mit Moderatorin Anke Genius über die Laienspielgruppe "Brummerbühne" Sievershausen. Ihre aktuelle Komödie "Schöne Ferien" bringen die Laienspieler am Sonntag, 17. November, ab 15.00 Uhr auch auf der Bühne des Dorff-Gemeinschaftshauses im Klinikum Wahrendorff in Köthenwald, Wahre Dorffstraße 4, zur Aufführung.
In den vergangenen Jahren war das Dorff-Gemeinschaftshaus bei den Aufführungen der "Brummerbühne" stets gut gefüllt und die Besucher erlebten einen unterhaltsamen und lustigen Theaternachmittag.
Zum Inhalt des Schwanks in drei Akten von Bernd Gombold:
Gisela und Gottfried Hansemann, ein vermögendes Ehepaar, genießen seit Jahren die himmlische Ruhe ihres Campingurlaubs. Das ändert sich schlagartig, als Klaus und Erika Muffel mitsamt Schwiegermutter Martha eintreffen.
Hier prallen zwei Welten aufeinander, denn die Hansemanns sind äußerst rücksichtsvolle und angenehme Zeitgenossen, wogegen sich insbesondere Klaus Muffel als streitsüchtiger Polterer und Stänkerer erweist.
Eine Komödie für Leute von heute, mit etwas Herz und Schmerz, genau die richtige Aufmunterung für die dunkle Jahreszeit.
Einlass im Dorff-Gemeinschaftshaus ist bereits ab 14.30 Uhr, der Eintritt beträgt sechs Euro pro Person. Für das leibliche Wohl der Besucher während der Veranstaltung sorgt die Dorff-Küche mit Getränken und leckerem Kuchen.
Kartenvorbestellungen nimmt Sabine Wenzel, Telefon (05132) 90 22 87, entgegen.