Bundestag "live" vor Ort in Sehnde

Was ist und wie funktioniert das Parlament? Bürgermeister Car Jürgen Lehrke (v.l.), die CDU-Abgeordnete Maria Flachsbarth, Katja Reissner von der Bundestagsverwaltung, die stellvertretende KGS-Schulleiterin Sandra Heinrich und der Parlamentspraktikant bei Dr. Flachsbarth, Daulet Esekenov aus Kasachstan, freuten sich zur Eröffnung in Sehnde über die anschaulich-umfassende Wanderausstellung. (Foto: Walter Klinger)
Sehnde: Rathaussaal |

Maria Flachsbarth eröffnet interaktive Wanderausstellung

SEHNDE (kl). Noch am Mittwoch, 14. Juni 2017 (8.00 bis 15.00 Uhr), Donnerstag, 15. Juni (8.00 bis 18.00 Uhr) und am Freitag, 16. Juni (8.00 bis 14.00 Uhr) können sich alle Interessierten bei einer Ausstellung im Rathausfoyer vor dem Sehnder Raatssaal über die Zusammensetzung, Arbeit und Aufgaben des Deutschen Bundestages informieren.
Die zum Teil interaktive Ausstellung soll das Parlament auch visuell erlebbar machen. Denn nur durch Erleben kann man sich Informationen als nachhaltiges Wissen aneignen, lobte die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Maria Flachsbarth bei der Eröffnung der Wanderausstellung am Montag deren Konzept.
Dr. Flachsbarth hatte die Ausstellung in ihren Wahlkreis eingeladen und Sehndes Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke gleich zugegriffen und zwar bewusst in der letzten Schulwoche, um Lehrer/innen (die dabei zum Teil ihren Schülern ein Eis im benachbarten Eiscafé "Cortina" gönnen) den Besuch mit der ganzen Klasse zu ermöglichen.
Das Grundgesetz und weitere Informationen (auch als Disc) liegen zum Mitnehmen bereit und Katja Reissner als sachkundige Referentin der Öffentlichkeitsarbeit der Bundestagsverwaltung führt Einzelbesucher wie Gruppen durch das Ausstellungsparlament und steht gern für Fragen bereit. Über den Erfolg der Ausstellung in Sehnde wird noch zu berichten sein.