B 65 in der Ortsdurchfahrt Ilten wird für vier Tage gesperrt

Wird von Dienstag bis Samstag früh voll für den Fahrzeugverkehr gesperrt: Die Bundesstraße 65 im Baustellenbereich zwischen dem Ortseingang aus Richtung Sehnde und der Kreuzung mit der Hindenburgstraße in Ilten. (Foto: Walter Klinger)

Umleitung über Bilm, Wassel, Ahlten und Kommunale Entlsastungsstraße

SEHNDE/ILTEN/HÖVER/BILM/WASSEL/LEHRTE/AHLTEN (r/kl). Von Dienstag, 26. März, bis zum Samstag, 30. März, wird die Sehnder Straße (Bundesstraße 65) im Zuge der Ortsdurchfahrt Ilten zwischen dem Ortseingang aus Sehnde kommend (Im Bosenkamp) und der Hindenburgstraße voll gesperrt.
In dieser vier Tage (bis Samstagmorgen) wird die vorhandene Fahrbahndecke gefräst und die Bitumentragschicht sowie anschließend die Decke der Fahrbahn in voller Breite neu hergestellt. Zusätzlich wird eine neue Decke in der Straße „Am Friedhof“ hergestellt.
Umleitung über Höver, Bilm, Wassel
Die Umleitung aus Richtung Hannover wird großräumig über Höver, Bilm und Wassel (K 140, 142 und 143, B443) nach Sehnde geführt. In Bilm wird der Verkehr über die Straße „Am Denkmal“ geleitet, um die dortigen Bauarbeiten am Knoten der Freienstraße mit dem Reuteranger (K140/142) fortführen zu können.
Von Osten aus über die KES und Ahlten
Von Osten wird die Umleitung über die Kommunale Entlastungsstraße (KES) und die B 443 über Lehrte und Ahlten in Richtung Hannover führen.
In Ilten selbst, wo Umleitungen ausgeschildert sind, bleibt der Zugang zum Friedhof erhalten.
"Die Vollsperrung der Sehnder Straße (B65) ist in den Schulferien erforderlich, da ansonsten die Schülerbeförderung nicht sichergestellt werden könnte.
Während der Sperrung der B 65 kann es zu einem erhöhten innerörtlichen Verkehrsaufkommen auf den Gemeindestraßen kommen. Dieses wird leider trotz großräumiger Umleitung nicht zu vermeiden sein", informiert Ursula Swierkocka vom Sachgebiet Stadtentwicklung und Umwelt. Sie bittet im Namen der Stadt Sehnde um Verständnis für die Bauarbeiten zu diesem Zeitpunkt.
Am Samstag, 30. März, um 8.00 Uhr wird die Vollsperrung aufgehoben und die Sehnder Straße wieder freigegeben.
Auch der Busverkehr ist betroffen
Die Linie 370 verkehrt von Sehnde über Wassel, Bilm direkt nach Höver (Köthenwald und Ilten werden nicht bedient).
Die Linie 371 fährt von Sehnde über Köthenwald nach Ilten, biegt in die Straße „Am Park“, erschließt Ilten innerörtlich (analog dem Regelfahrweg), und fährt anschließend nach Ahlten.
Die Linie 962 folgt der Linie 371 von Sehnde über Köthenwald nach Ilten, biegt ebenfalls in die Straße „Am Park“ und würde dann über den Regelfahrtweg nach Lehrte fahren. Die Haltestellen Ilten/Otto-Heise-Straße, Ilten/Am Friedhof, Bilm/Reuteranger, Wassel und Sehnde/Wilhelm-Henze-Weg können dabei nicht bedient werden. Sie werden in diesem Zeitraum ersatzlos aufgehoben. Die Umleitung führt in beide Fahrtrichtungen in Ilten über die Straßen Im Schleichgarten, Am Park und die B 65 bis zum Schulzentrum Sehnde und folgt dann wieder dem regulären Fahrweg.
Die Üstra informiert auch im Internet ausführlich über den Busverkehr.