Am Samstag, 20. Dezember, noch einmal "langer" Adventsbummel in Sehnde

Ob es wirklich eine weiße Weihnacht gibt, darf angesichts der milden Temperaturen der letzten Tage als nicht sicher gelten. Auf jeden Fall aber rieselt der "Schnee" aus der Weihnachtspyramide des EDEKA Marktes Jacoby - inklusive Weihnachts-Eisenbahn eine der liebevollen Dekorationen in den Geschäften der Sehnder Mittelstraße. (Foto: Walter Klinger)
Sehnde: Mittelstraße – Das Herz von Sehnde |

Kaufleute auf der Mittelstraße und am Marktplatz öffnen bis 16.00 Uhr

SEHNDE (kl). Entweder zu kalt, regnerisch, gewittrig und nun möglicherweise sogar zu warm - die Kaufleute in der Sehnder "Einkaufsmeile" Mittelstraße und am Marktsplatz haben sich bei ihrer mit kleinen Überraschungen für ihre Kund/innen verbundenen "langen" Öffnungszeit an den Adventsdonnerstagen bis jeweils 20.00 Uhr nicht beirren lassen.
Nun bieten sie nochmals am Samstag vor dem 4. Advent (20. Dezember), als kundenfreundliches Mittel gegen den Weihnachtsstress die Möglichkeit zum "langen" Avents-Einkaufsbummel in aller Ruhe (und mit der ganzen Familie) bis 16.00 Uhr. Umschichtig halten wieder mehrere Fachgeschäfte kleine adventliche Aufmerksamkeiten für ihre Kund/innen bereit.
Genau in einem Monat, am Dienstag, 20. Januar 2015, berät die Interessengemeinschaft der Kaufleute und Gewerbetreibenden in der Stadt Sehnde (IGS) dann ab 19.00 Uhr bei ihrer Jahresversammlung im Restaurant "Zeus", Zuckerfabriksweg 1, über ihre Veranstaltungen und Aktionen im neuen Jahr 2015.