Alkohol am Steuer führt zu Unfall bei Bolzum

Glück im Unglück: Die Fahrerin des bei Bolzum gegen einen Baum geprallten VW Polo blieb unverletzt. (Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde)

VW Polo prallt auf Kreisstraße gegen Baum

BOLZUM (r/kl). Gegen 23.00 Uhr am vergangenen Sonntag wurde die Ortsfeuerwehr Bolzum zu einem Verkehrsunfall gerufen.
Die nach Angaben der Polizei alkoholisierte Fahrerin eines VW Polos kam auf der Kreisstraße 167 Bolzum in Richtung Lühnde von der Straße ab, durchbrach dabei den Stamm eines Baumes und kam erst vor einem weiteren zum stehen.
Der Rettungsdienst konnte die Frau aus ihrem Fahrzeug befreien. Die hinzugezogene Ortsfeuerwehr Bolzum sicherte die Unfallstelle ab, zersägte den zum Teil auf der Fahrbahn liegenden Baum und klemmte die Batterie des Fahrzeuges ab.
"Nur durch viel Glück ist der Fahrerin dabei nicht mehr passiert und sie wurde mit
leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht", bilanzierte die Feuerwehr. Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Bolzum, der Rettungsdienst und die Polizei.