Die Sehnder Wintermajestäten 2017

Winterkönig Erwin de Wijk mit Winterkönigin Bärbel Lauenstein, welche die Ehefrau Birgit de Wijk auf den 2. Platz verwiesen hatte. (Foto: SG Sehnde)

Winterkönig Erwin de Wijk und Winterkönigin Bärbel Lauenstein

SEHNDE (r/kl). Rechtzeitig zum diesjährigen Winterschützenfest der Schützengesellschaft Sehnde wurden nun die dazugehörigen Majestäten ermittelt.
Insgesamt 21 Schützen versuchten am vergangenen Sonntag die Königswürde zu erlangen. Bei den Herren gelang Erwin de Wijk der ersten Platz. Er verwies mit seinem Gesamtteiler von 47,52 seine Schützenbrüder Bernhard Bonacker-Schüler (150,94 Gesamtteiler) und Heinz-Dieter Lauenstein (175,15 Gesamtteiler) auf die Plätze 2 und 3.
Bei den Damen belegte Julia Schnabel (32,0 Gesamtteiler) den 3. Platz und Birgit de Wijk (28,06 Gesamtteiler) den 2. Platz. Winterkönigin wurde in diesem Jahr mit einem Gesamtteiler von 21,73 Bärbel Lauenstein.
In der Jugend wetteiferten fünf Jugendliche um die Königswürde. Hier belegte Florian Monzel den 2. Platz und Jessica Schlimme den 3. Platz. Erik Scheithauer setzte sich mit einem Gesamtteiler von 38,09 als diesjähriger Winterjuniorenkönig durch.
Der neue Schülerkönig im Winter 2017 heißt Anton Warneke. Proklamiert werden die neuen Wintermajestäten und die weiteren Preisträger am kommenden Samstag, 28. Januar, ab 19.00 Uhr bei der Preisverteilung der Schützengesellschaft Sehnde.
Richtig gefeiert werden alle Preisträger und Majestäten dann beim Winterschützenfest am Samstag, 4. Februar, in der "Schützenklause".