Top-Tennis-Heimspiele ab sofort "live" in Lehrter Sportpark-Halle

Ein neues Aushängeschild für Lehrte: Das Tennis-Nordliga-Team mit (hinten, von links) Alexander Meyer, Jaan-Frederik Brunken, Bastian Bohlen, Robert Gross, Marcel Thiemann, Maximilian Grimme, Marco Mokrzycki und (vorn, von links) Alexander Palnau, Florian Bollmann, Julius Burlage, Maik Burlage, Niklas Woltmann, Christoph Thiemann und Felix Rauch. (Foto: LSV/Roland Gross)

Lehrter SV gegen die besten Teams der Tennis-Nordliga

LEHRTE (kl). Diese super Gelegenheit für Tennisfans ist so neu, dass noch nicht einmal über einen Eintritt nachgedacht worden ist: Mit dem Aufstieg in die Nordliga (2. Liga) liefern sich künftig die besten Tennisteams im deutschen Norden absolut hochklassige Punktspielmatches in der Sportpark-Tennishalle an der Lehrter Straße Vor dem Osterholze (im Gewerbegebiet Everner Straße, hinter dem Lehrter Dorf).
"Lehrte ist damit zur Nr. 2 in Niedersachsen geworden, nur Oldenburg ist noch davor", schwärmt Teamchef Roland Gross nach bereits zwei Auswärts-Punktspielen. Schon die Vorbereitung der Mannschaft sei sehenswert: "Absoluter Spitzensport!".
Die Gegner aus Bremen, Schleswig-Holstein und Hamburg kommen aber auch nach Lehrte.
Am Samstag, 9. Januar, ab 13.30 Uhr können alle interessierten Fans in der Sportpark-Tennishalle das Heimspiel gegen den Harvestehuder TSC verfolgen.
Einlass ist bereits ab 13.00 Uhr und Roland Gross bereits voller Vorfreude, werden doch bei den Heimspiel-Matches viele Spieler der deutschen Top 100 Tennis-Elite "live" in Lehrte zu erleben sein: "Im Fußball wäre das Bundesliga. Lehrte hat noch gar nicht realisiert, was für ein Aushängeschild es jetzt im Tennis bekommen hat!", so Roland Gross. Die Entwicklung der Fan- und Zuschauerzahlen wird zeigen, ob dies so bleibt . . .
BILDUNTERSCHRIFT:
Ein neues Aushängeschild für Lehrte: Das Tennis-Nordliga-Team mit (hinten, von links) Alexander Meyer, Jaan-Frederik Brunken, Bastian Bohlen, Robert Gross, Marcel Thiemann, Maximilian Grimme, Marco Mokrzycki und (vorn, von links) Alexander Palnau, Florian Bollmann, Julius Burlage, Maik Burlage, Niklas Woltmann, Christoph Thiemann und Felix Rauch. Foto: LSV/Roland Gross