Osterfeiertage 2016: Abfall- und Wertstoffabfuhr verschiebt sich

Nachholtermine stets am darauffolgenden Tag

REGION HANNOVER (r/kl). An den Osterfeiertagen und in der anschließenden Woche verschieben sich die gewohnten Termine für die Abfall- und Wertstoffabfuhr von aha.
Am Karfreitag (25. März) werden Säcke und Tonnen aller Abfallarten nicht abgeholt. Die Abfuhr wird – Altpapier in der gesamten Region eingeschlossen – am Samstag, 26. März, vollständig nachgeholt.
Auch am Ostermontag (28. März) holt aha keinen Abfall und keine Wertstoffe ab. Die Abholtermine verschieben sich in dieser Woche unter Einbeziehung des Samstages (2. April 2016) um jeweils einen Tag: von Ostermontag (28. März) auf Dienstag (29. März), von Dienstag auf Mittwoch (30. März), von Mittwoch auf Donnerstag (31. März), von Donnerstag auf Freitag (1. April), von Freitag auf Samstag (2. April).
Die Deponien und Wertstoffhöfe bleiben am 25. und 28. März geschlossen. Auch das Servicetelefon sowie die Gebührenhotline und das Gebühren-Servicebüro sind an diesen beiden Tagen nicht besetzt. Am Ostersamstag (Karsamstag, 26. März) sind die Wertstoffhöfe wie gewohnt geöffnet.
An den Osterfeiertagen und in der anschließenden Woche verschieben sich ebenfalls die gewohnten Termine für die Wertstoffabfuhr von Remondis um jeweils einen Tag.
Am Karfreitag (25. März) werden die Gelben Säcke nicht abgeholt. Stattdessen holt REMONDIS die Leichtverpackungs-Abfuhr am Folgetag, also Samstag (26. März), vollständig nach. Auch am Ostermontag (28. März) findet keine Abfuhr statt. Sie wird am Dienstag (29. März) nachgeholt.
Auch an den nächsten Tagen (bis Samstag, 2. April) verschiebt sich die LVP-Abfuhr um jeweils einen Tag. Remondis erinnert daran, dass die Gelben Säcke bis um 07.00 Uhr morgens am Straßenrand zur Abholung bereitgestellt werden müssen.