"Lutherisches" Benefizkonzert in Lehrte

Präsentiert auch eine zeitgemäße Neubearbeitung des Lutherchorals "Eine feste Burg ist unser Gott": das Polizeiorchester Niedersachsen bei seinem Benefizkonzert am 16. Februar in der Lehrter Matthäuskirche. (Foto: Polizei Nds.)
Lehrte: Ev.-luth. Matthäuskirche am Markt |

Polizeiorchester Niedersachsen in der Matthäuskirche

LEHRTE (r/kl). Am Donnerstag, 16. Februar, erwartet das interessierte Lehrter Publikum ein besonders hochkarätiges Konzert: Das Polizeiorchester Hannover wird in der evangelischen Matthäuskirche am Lehrter Markt Halt machen.
Das Konzertpublikum kann sich auf einen großen Bogen von der Musik der Renaissance über Bach bis hin zu Werken von Edvard Grieg, Antonin Dvorak und James Curnow freuen.
Passend zum Lutherjahr möchte sich das Orchester mit der klangprächtigen und zeitgemäßen Bearbeitung des berühmten Lutherchorals „Eine feste Burg ist unser Gott“ musikalisch in die Feiern anlässlich der „500 Jahre Reformation“ einbringen.
Das Benefizkonzert beginnt um 19.30 Uhr, statt eines festen Eintritts wird um Spenden gebeten.
Die Kollekte wird eingesammelt zugunsten des Gemeindeprojektes "Wege begleiten" – Hilfen für Kinder mit Migrationshintergrund und ihre Familien.
Rund 15 Kinder mit Migrations- und Fluchthintergrund besuchen derzeit die Lehrter Matthäus-Kita. Sie und ihre Familien stehen vor großen Hürden und vielen Fragen. Die Kirchengemeinde hat eine Stelle eingerichtet, welche diese Familien unterstützt.