Die große Chance für den TSV 03 Sievershausen am 11. Juni 2016

Der Druck aufs gegnerische Tor (der dann aufgestiegenen TSG Ahlten) führte das Team des TSV 03 Sievershausen im Aufstiegsendspiel nicht ans Ziel (hier ein Schussversuch von Tizian Schmiski). Jetzt aber soll die Relegationschance zum Aufstieg genutzt werden . . . (Foto: TSV '03)

Aufstieg in die Kreisliga ist durch die Relegation möglich

HANNOVER-LAND (ma). Darauf hatte man beim Tabellendritten der 1. Kreisklasse, ein wenig spekuliert. Dadurch dass der Mellendorfer TV und der SC Hemmingen-Westerfeld über die Relegationsrunde in die Bezirksliga aufgestiegen sind, wurde ein Platz in der Kreisliga frei.
Dieser freie Platz wird nun in einer Aufstiegsrelegationrunde der drei Tabellendritten der 1. Kreisklasse Hannover-Land Staffel 1, 2 und 3 ausgespielt. In dieser Runde spielen der TSV 03 Sievershausen, der TSV Ingeln/Oesselse und der TSV Godshorn II.
Im ersten Spiel, dass bereits am vergangenen Mittwoch ausgetragen wurde, setzte sich der TSV Ingeln/Oesselse gegen den TSV Godshorn mit 2:1 durch und hat von daher einen leichten Vorteil, auch wenn das vorsorgliche Elfmeterschießen verloren ging.
Am Samstag, 11. Juni, ist der TSV 03 Sievershausen von daher gefordert. Im Spiel beim TSV Godshorn II (Anpfiff ist um 17.00 Uhr) sollten die 03er zumindest ein Remis mit nach Hause nehmen, um dann im letzten Spiel gegen den TSV Ingeln/Oesselse mit einem Heimsieg den Aufstieg perfekt zu machen.
Verliert das Kallmeyer-Team jedoch in Godshorn, dann dürfte die Ausgangslage doppelt schwer werden. Ein Unentschieden würde dann den Gästen aus Ingeln schon zum Aufstieg reichen.
Gewinnen die 03er jedoch in Godshorn höher als 2:1, würde ihnen ihrerseits ein Remis im letzten Spiel zum Aufstieg reichen. Das Spiel gegen den TSV Ingeln/Oesselse findet am Dienstag, 14. Juni (Anpfiff 19.00 Uhr) in Sievershausen statt.
Glück hatte der Tabellendrittletzte SSV Kirchhorst. Durch den Aufstieg von Mellendorf und Hemmingen-Westerfeld bleibt ihnen die Abstiegsrelegation erspart. Auch in der kommenden Saison spielt der SSV in der 1. Kreisklasse.