Aligser Zweitliga-Volleyballer noch nicht wieder im Tritt

Absolut notwendig, rettete gegen Braunschweig aber auch nicht: Tom Hentschel stabilisiert die Aligser Abwehr. (Foto: SFA/Stefan Saltzmann)
Lehrte: Sporthalle Schlesische Straße |

Beim Heimspiel der SFA am Samstag in Lehrte ist volle Konzentration iangesagt

ALIGSE/LEHRTE (r/kl). Genau so sollte das neue Jahr für die Zweitligavolleyballer der Sportfreunde Aligse (SFA) nicht beginnen: Im ersten Spiel nach der Weihnachtspause kassierten sie im Niedersachsenderby beim USC Braunschweig eine 0:3-Niederlage - genau wie bereits in der Vorsaison!
Denn die Vorjahresschmach auszubügeln hatte man sich vorgenommen, was vor 200 Zuschauern, darunter gut 80 Aligser Fans, jedoch nicht gelang. Das Aligser Trainerduo Harald Thiele und Stefan Drews musste zwangsläufig die Annahmereihe umbauen, da neben dem noch länger verletzt ausfallenden Raphael Supernak auch noch Steffen Ahlborn aus privaten Gründen verhindert war.
Dies führte zu Unsicherheiten und Fehlern in der Annahme, wodurch die SFA nicht ihr sonst so schnelles Angriffsspiel aufziehen konnten. Braunschweig war den Sportfreunden in allen Belangen stets einen Schritt voraus, was sich auch nach mehreren Spielerwechseln nicht änderte, durch die es zeitweilig sogar zu noch mehr Unruhe auf Aligser Seite kam.
"Wir haben da als Trainer auch nicht immer die richtigen Entscheidungen getroffen", äußerte sich Stefan Drews, der lediglich Zuspieler Marten Ahlborn Normalform bescheinigte, nach dem Spiel selbstkritisch.
In der nächsten Woche sollen nun Aufschlag/Annahme und Block/Abwehr Trainingsinhalte sein, um die erkannten Mängel abzustellen - dies wird aber einige Zeit brauchen. Dennoch will man sich gegen den USC Magdeburg, der am Samstag, 16. Januar, in Lehrte antritt, besser als in Braunschweig zeigen.
Der Aufsteiger befindet sich zwar in akuter Abstiegsgefahr, doch Stefan Drews, der am Wochenende wegen einer beruflichen Tagung im Ausland das Team nicht betreuen kann, warnt davor, die Punkte schon vorher als gewonnen verbuchen zu wollen: "Wir müssen aufpassen: Im letzten Jahr kam Essen mit dem gleichen Tabellenplatz und wir verloren das Spiel, weil wir nicht präsent waren."
Das Spiel wird wie immer in Lehrte, Sporthalle Schlesische Straße, ausgetragen und beginnt um 20.00 Uhr, die Abendkasse öffnet eine Stunde vorher. Der Eintritt beträgt vier Euro, für Schüler, Studenten und Schwerbeschädigte zwei Euro. Kinder unter zwölf Jahren haben freien Eintritt. Zur Unterhaltung der Zuschauer werden in der Pause nach dem 2. Satz Turnerinnen des Lehrter SV ihr Können zeigen.
In diesem Zusammenhang möchten sich die SFA-Volleyballer bei ihren Zuschauern für die Teilnahme an der Spendenaktion zu Gunsten der Ärzte ohne Grenzen bedanken. Sechs Wochen lang lief der Spendenaufruf und brachte am Ende 270,39 Euro für den guten Zweck. Ein tolles Ergebnis und daher vielen Dank an alle, die gespendet haben, per Überweisung oder am Spieltag. Die Hilfsorganisation hat den Betrag bereíts erhalten und sich hierfür mit einer Urkunde bedankt.
"Berlin ist eine Reise wert" - getreu diesem Motto will der Freundeskreis Volleyball bei den SF Aligse auch in dieser Saison wieder eine gemeinsame Busfahrt zu einem Auswärtspiel organisieren - genügend Interessierte vorausgesetzt. Diesmal hat man sich Berlin ausgeguckt, wo das Team am Sonntag, 6. März, beim VCO Berlin antreten muss. Die Abfahrt mit bequemen Reisebus ist für 8.30 Uhr ab Aligse vorgesehen, nach Ankunft in Berlin (Dom) gegen 12.00 Uhr stehen drei Stunden zur freienVerfügung, bevor es mit dem Bus weiter zur Sporthalle geht. Die Rückkehr in Aligse ist für etwa 22.00 Uhr vorgesehen.
Die Fahrtkosten ergeben sich entsprechend der Teilnehmerzahl. Wer die Sportfreunde in der Bundeshauptstadt unterstützen möchte, kann sich ab sofort unter Angabe von Namen und Telefonnummer per Email mit dem Betreff "Fan-Tour Berlin" an die Adresse freundeskreis-volleyball@sf-aligse auf die Interessentenliste setzen lassen.
Weitere Informationen zum Freundeskreis Volleyball bei den SF Aligse gibt es im übrigen im Internet unter http://sf-aligse.de/index.php/freundeskreis