VIP-Tag bei HealthCity sorgt für zusätzlichen Andrang

Verschiedene Fitnesskurse stehen in allen Altersgruppen hoch im Kurs. (Foto: Horst-Dieter Brand)

Neue Clubmitglieder können zwei Monate lang gratis trainieren

LEHRTE (hdb). Etwa 400 Clubmitglieder nutzen täglich das vielfältige Fitnessangebot von HealthCity. Beim jüngsten VIP-Tag waren es etliche mehr, die neugierig in dem Sportzentrum an der Evener Straße vorbeischauten. Club-Managerin Andrea Hennig zeigte sich von der Resonanz sehr zufrieden.
Hennig kennt ihre Zielgruppen ganz genau. Immerhin hat sie schon seit 14 Jahren das Sagen in der Einrichtung, die 1995 als „Impuls“ gegründet wurde und 2008 mit der Fitness-Kette „HealthCity“ verschmolzen ist. „Besonders freue ich mich über die hohe Anzahl unseres älteren Stammpublikums“, sagte die Managerin und glaubt, die Gründe dafür zu kennen: Es sei „das Drumherum“, was HealthCity von anderen Anbietern mit Discount-Preisen unterscheide. „Gesundheit kann und soll Spaß machen“, lautet ihre Devise bei dem all inclusive-Angebot für die vielen Clubmitglieder.
Diese können auf einer Trainingsfläche von rund 1800 Quadratmetern und unter Anleitung lizensierter Übungsleiter unterschiedlichste Angebote von speziellen Kursen bis zu Fitnessübungen oder Wirbelsäulengymnastik, Badminton und Solarium nutzen – und sogar drei Tage lang gratis DVDs ausleihen. Nach den sportlichen Aktivitäten steht zum Verweilen auch noch eine Lounge-Bar zur Verfügung. Wer am VIP-Tag vorbeischaute und dabei eine Clubmitgliedschaft erwarb, konnte ein besonderes Schnäppchen machen: kostenloses Training von April bis Juni.
Neu im Konzept von HealthCity sind laut Hennig die „Functional Zone“ für geräteunabhängiges Ganzkörpertraining sowie Les Mills-Kurse, ein spezielles Trainingskonzept aus Neuseeland. Im vergangenen Jahr konnte mit der Anlage eines Außenbereiches für Outdoor-Aktivitäten eine Lücke geschlossen werden. Für dieses Jahr plant die Club-Managerin die Verschönerung des Sauna-Außengeländes.