Titelverteidiger des EDEKA U21 Wettbewerbs greifen wieder an

Die Sieger des letzten U21 Nachwuchswettbewerbs treten mit tollen Food-Aktionen auch in diesem Jahr wieder an! (Foto: Dana Noll)

9 Azubis übernehmen für vier Tage wieder das Kommando im Markt

SEHNDE/HÄMELERWALD (dno). Die Auszubildenden von EDEKA Günther Jacoby Sehnde schlugen 2014 über 600 Azubis aus dem Rennen und wurden beim U21 Nachwuchswettbewerb Gesamtsieger.
Diesen Titel gilt es in diesem Jahr zu verteidigen. Dafür haben sich die Azubis von Edeka Jacoby Sehnde und Hämelerwald wieder zahlreiche Food- Aktionen überlegt, um auf dem Treppchen wieder ganz nach oben zu kommen.
Unter dem Motto „Gesund und schnell – das Street Food Festival“ erwartet die Kunden vom 17. Februar bis 20. Februar 2016 erneut zahlreiche Überraschungen in ihrem EDEKA Markt in Sehnde und Hämelerwald.
Am Mittwochvormittag, den 17. Februar, werden zum Auftakt der Aktionstage mit der Kita „Ladeholz“ Sehnde sowie der 3. Klasse der Grundschule Hämelerwald leckere Gerichte to go wie Kohlrabi- und Süßkartoffelpommes zubereitet. Dazu gibt es gesunde Smoothies und selbstgemachten Ketchup ohne Zucker.
Der Donnerstag bietet „Superfood“ vom Feinsten: Porridge, Frühstücksguacamole aus frischen Avocados, Goji-Beeren, gerollten und gefüllten Toasts sowie Lassis (Joghurtdrinks) und Smoothis. Freitag und Samstag geht es „mordsmäßig lecker“ mit einem Streetfood-Battle in den Endspurt. Zwei Teams treten gegeneinander an und die Kund/innen können per Klebepunkte den Sieger bestimmen. Zur Verkostung gibt es an verschieden Ständen Pulled Pork Burger, Steakbrötchen, Taccos, asiatische Suppen, Crepes, sowie Kohlrabi- und Süßkartoffelpommes.
Wer noch eine „Zugabe“ wünscht, kann die jeweiligen Gerichte und Getränke natürlich auch erwerben. Der Erlös wird für einen guten Zweck gespendet. „Es geht jedoch nicht um den Gewinn, sondern diese Aktion soll die Ausbildung fördern“, so Günther Jacoby.
Bis zum Start gab es für die Azubis viel zu tun: Planung der Aktionen, Einkäufe, Kalkulationen, Pressearbeit, Präsentationsmappen, Absprachen, Personalplanung sowie Werbung und Marketing.
Seit über 10 Jahren bietet EDEKA den „Machern von morgen“ die Möglichkeit im Rahmen des U21 Nachwuchswettbewerbs, in ihrem Markt die Verantwortung zu übernehmen. Sämtliche Arbeiten werden dabei von den Azubis in Eigenregie ausgeführt. In diesem Jahr nehmen 194 Märkte teil, das ist Anmelderekord! 40 Juroren, darunter auch Günther Jacoby, bewerten Kreativität und Umsetzung. Über 1.000 junge Menschen beginnen ihre Ausbildung in diesem Jahr bei EDEKA.
„Ich habe keine Bedenken. Die Azubis arbeiten selbstständig und werden tolle Aktionen bieten“, so Jacoby.