"Sticker-Star"-Sammelfieber hat den SV 06 Lehrte erfasst

Obwohl Holger Rüdiger von der Marktleitung des E-Centers mit Julia Burgdorf und Melanie Wald zwei seiner besten Kräfte an seiner Seite hatte, war es immer noch ein hartes Stück Arbeit, bei der "Kick Off"-Party die stürmische Nachfrage nach den Porträtstickern zu befriedigen. (Foto: Walter Klinger)
 
Alle Tische im Zuschauerbereich waren bereits mit Stickern übersät, da tauschten bei der "Kick Off"-Party viele ihre Sticker auch gleich im Stehen. (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: EDEKA-Center Lehrte |

. . . und zum Teil auch schon den "Spielpartner" FC Lehrte

LEHRTE (kl). Das Sammelfieber ist ausgebrochen und hat den SV 06 Lehrte komplett erfasst, sich aber auch schon auf Teile des FC ausgebreitet: In einer von den Edeka-Centern Cramer initiierten Aktion werden die Aktiven des SV 06 zu "Stickerstars" (und weil es einige Spielgemeinschaften mit dem Nachbarverein gibt, auch etliche FC'er) zu "Stickerstars".
Dass sich die Leidenschaft für Mannschaft und Verein zum Sammelfieber steigern würde, hatte sich bereits beim Fotoshooting in der Volksbank Soccer-Arena des SV 06 angekündigt: "Wir haben da eindeutig auch einen Impuls für das heimische Friseurgewerbe gegegen", meinte - noch im alten Jahr - der 06-Vorsitzende Ulf Meldau angesichts komplett frisch frisierter Nachwuchsmannschaften, stolz begleitet von ihren Müttern (denen man vielleicht auch mal so ein Foto-Sammelalbum widmen sollte, Anm.d.Red.).
Lediglich knapp zehn Prozent - und auch das beweist das Interesse - kamen nicht zum Termin und mussten als Nachzügler ins Studio vom "MegaFoto" Lehrte. Einige, wie die "06-Ladies", wollten auch gleich ins Profi-Studio. Aber Stefanie Ivic und Elisa Mantei vom "MegaFoto"-Fotografinnenteam hatten auch bereits im Provisorium in der Soccer-Arena ganze Arbeit geleistet - fast ausnahmslos wirken die Lehrter Kicker auf ihren Sammelfotos so toll wie die Erstliga-Stars auf den bekannten Panini-Bildern.
Lediglich einige der Helfer/innen beim riesen Fotoshooting (insgesamt 410 Porträts) waren bei dem Massenandrang ihrer Vereinskameraden doch sehr gefordert und brachten vor der Kamera kein wirkliches Lächeln zustande. Bitte also zum Beispiel die Kinder des 06-Präsidenten möglichst nicht auf die Fotos ansprechen!
Aber sonst überwiegt absolut das Lob: "Früher haben wir Panini gesammelt, jetzt sammeln wir uns selbst", freute sich Wolfgang "Paule" Bahl, im Fan- und im Sparclub von 06 aktive 06-Legende, über die Fotoqualität. Sein eigenes Bild Foto hat er trotz eifrigem Sammeln (zu jedem Getränk und jeder Bratwurst - letztere bei den Bundesliga-Liveübertragungen vor den beiden Großleinwänden, parallel die Konferenz auf TV-Großbildschirmen - gibt es im Vereinsheim einen Sticker) noch gar nicht gesehen. Dafür haben ihn andere gleich mehrfach: Im Gästebuch der Internet-Vereinshomepage gibt es schon das Tauschangebot "3 Paule gegen 1 Präsi". Was beweist: Innerhalb nur eines Tages hatte die Sammelbegeisterung auch die Erwachsenen und Senioren erfasst!
Bei der "Kick-Off-Party" morgens ging vor allem der Nachwuchs an den Start. 250 kostenlose Sammelalben und erste Stickerpackungen wurden ausgegeben - trotz des frohen Erwartens übrigens ganz ohne gefährliches Gedränge. Der stellvertretende Marktleiter des Lehrter E-Centers, Holger Rüdiger, hatte mit seinen erfahrenen Mitarbeiterinnen Julia Burgdorf und Melanie Wald dann aber alle Hände voll zu tun, dem Käuferansturm gerecht zu werden.
Einen zusätzlichen Anreiz zum Tauschen bietet der 150-Euro-Gutschein des E-Centers für den oder denjenige/n, der/die als erstes alle 410 Sticker der 06-Aktiven eingeklebt hat. Für den oder die Zweite/n richtet das Vereinsheim-Team einen kompletten Kindergeburtstag aus.
Noch insgesamt elf Wochen gibt es mit dem Sammelausweis des Vereins Packungen zu je fünf Stickern bei bestimmten Einkaufswerten im E-Center Lehrte kostenlos dazu. Weitere Sticker in Fünferpackungen können an der Information gekauft werden. Sollte es tatsächlich noch einen 06'er ohne das 60-seitige Sammelalbum geben - mit dem Sammelschein des Vereins erhält er auch dieses am Infotresen im E-Center. Dort gibt es auch die Bestellscheine für die Lieblingssticker als Poster und das eigene Porträt (oder Mannschaftsbild) als Fotocollage auf einem T-Shirt oder Vereins-Tasse.
Von dem Erlös der Sticker-Verkäufe und aus den Sponsorenanzeigen im Sammelalbum kann der Verein Anschaffungen für den sportlichen Betrieb machen. Ob der FC Lehrte etwas abbekommt? Immerhin gibt es von der A- bis zur D-Jugend und bei der Ü40 und Ü50 Spielgemeinschaften beider Vereine, die offenbar viel besser miteinander können, als es die alt bekannte Rivalität vermuten lässt. Der stellvertretende FC-Vorsitzende Michael Claus nimmt es denn auch gelassen, dass sein Porträt im gelben 06-Trikot zu den derzeit behrtesten Stickern gehört: "Manchmal muss man ein Zeichen setzen!". Im neuen "Alte Knochen"-Aufwärm- (und Ausgeh-)Dress der Ü50 dominieren dafür wieder die FC-Farben . . .
"Als eine der schönsten, vielleicht sogar die schönste Aktion in unserem 110-jährigen Vereinsbestehen" bezeichnete 06-Vorsitzender Ulf Meldau die Sticker-Aktion, "man sollte sie der chronologischen Übersicht wegen aber alle paar Jahre wiederholen". "Diese Aktion wird uns über Jahre begleiten", ist sich auch Marc Wiedenroth, Marketingkoordinator der E-Center Cramer, sicher.
Ach ja: Am Ende der zwölfwöchigen Sammelaktion kann jeder Sammler noch bis zu 30 Sticker nachordern, um sein Album voll zu bekommen. Die erste gemeinsame Tauschbörse gibt es am Samstag, 30. Januar, ab 14.00 Uhr im E-Center (im Stellraum der Einkaufswagen an der Plaza, gegenüber den Kassen). Zwei weitere Tauschbörsen werden am 5. März und am 1. April veranstaltet - je nach der Stärke des Andrangs am 30. Januar im E-Center oder im 06-Vereinsheim/Soccer-Arena.
Und auch das ist Perfektion: Ein mit den ersten Gratis-Stickern ebenfalls kostenlos verteiltes Tauschheft zum Album erleichtert mit dem Eintragen der doppelten oder fehlenden Sticker-Nummern die Übersicht.