PORTAS Behre Lehrte präsentiert Renovierungsinnovationen

Frich von der PORTAS-Innovationsmesse: Friedrich-Wilhelm (v.re.) und Petra Behre und als neuer Außendienstmitarbeiter nun auch Wilfried Fiedler beraten auch zum neuen Material für Treppenrenovierungen bereits in den Ausstellungsräumen von PORTAS Behre an der Germaniastraße 3c. (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: Portas Fachbebrieb Behre |

Sicher-warmes Vinyl für Treppen - Tiefenprägung für Türoberflächen

LEHRTE (kl). Mit einem zweitägigen Sektempfang zusammen mit ihren Stamm- und auch zahlreichen an den vielfältigen Ideen von Europas Renovierer Nr. 1 interessierten Neukunden haben jetzt Friedrich-Wilhelm und Petra Behre in der Ausstellung und im Werkstattraum ihrer Tischlerei und PORTAS-Fachbetrieb die aktuellen PORTAS-Renovierungsinnovationen gefeiert.
Frisch von der mehrtägigen Messe "PORTAS Innovationen 2016" in Schwerin hatten der Tischlermeister und seine Frau zahlreiche ausgewählte Renovierungsneuheiten mit in ihre Lehrter Tischlerei mit PORTAS-Fachbetrieb an der Germaniastraße 3c mitgebracht.
"Musik" bei den Neuheiten macht als Material für die Renovierung von Treppenstufen beispielsweise das früher mehr für Schallplatten bekannte Vinyl, das die Stufen rutschfester, widerstandsfähiger und auch wärmer gestaltet, wie PORTAS informiert. Wovon sich die Besucher im großen Ausstellungsraum von PORTAS Behre auch an drei Schau-Treppen informieren können.
Nicht nur um Rutschfestigkeit geht es bei den innovativen Treppenrenovierungen. Auch die neuen Möglichkeiten zur Beleuchtung von Stufen und Handläufen steigern die Sicherheit - nicht nur für Senioren, sondern für die ganze Familie. Zudem sind die Farben für Treppenrenovierungen aktuell den heutigen Wohngewohnheiten angepasst.
Noch größer wird auch die Auswahlvielfalt für Türenrenovierungen. Diese gibt es nun auch mit Oberflächenmaterialien in Tiefenprägung, die noch holzähnlicher wirken. Neu ist auch die reizvolle Quer-Optik bei Holzimitaten.
Zu diesen und vielen weiteren Renovierungsideen berät PORTS Behre in seinen Ausstellungsräumen an der Germaniastraße 3c (Montag bis Freitag von 7.30 bis 16.00 Uhr und nach Vereinbarung). Für den zweitägigen Sektempfang zur Begrüßung der Neuheiten war vor dem Betriebsgelände mit Werkstatt übrigens erst einmal Schnee schippen angesagt. Für den trotz der ungünstigen Witterung guten Besuch möchten Friedrich-Wilhelm und Petra Behre an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank sagen.
Die neuen innovativen PORTAS-Renovierungsideen gehen mit einer personellen Verstärkung einher: Ab sofort steht im Außendienst auch Wilfried Fiedler für die fachkundige Beratung der Kunden vor Ort bereit (Terminvereinbarungen unter Telefon 05132/5 66 56).