Neues und Bewährtes im „Mediterrano“ zur Herbstsaison

Kosta Papagiannakis (Mitte) verwöhnt seine Gäste mit einer neuen Weinkarte. (Foto: Dana Noll)

Steinofenpizza und umfangreiche Weinkarte laden zum Verweilen

LEHRTE (dno). Seit November 2014 verwöhnt das „Mediterrano“ seine Gäste mit mediterranen Köstlichkeiten. Knackiges Gemüse, Kartoffeln, Fisch und verschiedene Salatvariationen, zubereitet mit nativem Olivenöl und vielen, frischen Kräutern und Gewürzen bringen ein bisschen Mittelmeeratmosphäre nach Lehrte. Für die Herbst/Wintersaison hält das „Mediterrano“ einige Überraschungen bereit.
So wie eine umfangreiche Weinkarte, die neben griechischen Rot- und Weißweinen wie beispielsweise einen Laziridis, auch klassische Burgunder aus Deutschland enthält. Hier vertraut das „Mediterrano“ auf die Qualität bekannter deutscher Weingüter wie Molitor, Ziereisen, Carl Koch oder Leiner. Doch nicht nur zum after work lässt sich hier in der Burgdorfer Straße 40 in Lehrte in gemütlicher Atmosphäre ein Gläschen Wein genießen.
Fast Rund-um-die Uhr verwöhnt des Restaurant seine Gäste: Von Montag bis Samstag, von 8 Uhr bis Mitternacht und Sonntag von 9 Uhr bis 23 Uhr. Der Morgen startet mit vielen Köstlichkeiten im Mediterrano. Hier lassen sich Käse, Schinken, Müsli, Konfitüre und frisches Obst genießen. Alles mit einem mediterranen Hauch – so gibt es zum Beispiel das Müsli mit griechischem Joghurt. Nicht nur die jungen Gäste freuen sich über die Waffeln, die frisch zubereitet werden.
In der Zeit von 12 Uhr bis 15 Uhr gibt es Montags bis Samstags einen wechselnden Mittagstisch mit drei Gerichten zur Auswahl sowie einer Tagessuppe oder wahlweise einem Salat. Zur Kaffeezeit wartet frischer Bäckerkuchen und verschiedene Heißgetränke wie Latte Macchiato, Heiße Schokolade oder Cappuccino auf die Gäste.
Im Januar 2017 starten die Umbauarbeiten im „Mediterrano“. Der Tresen hat dann ausgedient und der Raum wird dadurch offener, größer und bekommt „mehr Fläche“. Das Ambiente bleibt gemütlich aber mit einem frischen und modernem Charakter. Wer aus der Speisekarte dann eine Pizza wählt, bekommt diese aus dem neuen Steinofen serviert – noch knuspriger, traditioneller und köstlicher! Zum Frühjahr nächsten Jahres wird die Terrasse umgestaltet und bekommt eine neue Bestuhlung.
Bis dahin werden die Gäste mit der neuen Weinkarte sowie einer neuen Speisekarte verwöhnt. Und mit etwas Glück, kann der Weihnachtsschmaus im Mediterrano bereits in den teils neuen Räumlichkeiten genossen werden!