Zweites Solarkraftwerk der Energiegenossenschaft Lehrte-Sehnde

Deckt den Strombedarf für mehr als 500 Haushalte: Das zweite, mit 8.112 Photovoltaikmodulen bestückte Solarkraftwerk der Energiegenossenschaft Lehrte-Sehnde auf 50.000 Quadratmetern Dachfläche der Halle in der Hannoverschen Straße 34 in Höver. (Foto: EG Lehrte-Sehnde)

Neuinstallation Höver am Netz - Künftig auch Windkraftprojekte

SEHNDE-HÖVER/LEHRTE (r/kl). Ende Mai 2012 ist das zweite große Solarkraftwerk der Energiegenossenschaft Lehrte-Sehnde eG auf einer Logistikhalle in Höver in den Dauerbetrieb gegangen und speist nun 1,9 Megawatt Sonnenstrom ins 20.000 Volt-Netz. Von den 60.000 Quadratmetern Dachfläche der Halle in der Hannoverschen Straße 34 wurden 50.000 Quadratmeter mit insgesamt 8.112 Stück Photovoltaikmodulen belegt.
Das Solarkraftwerk wird pro Jahr rund 1,8 Millionen Kilowattstunden umweltfreundlichen Strom erzeugen, welcher rechnerisch für die Versorgung von etwa 514 Haushalten ausreichen wird.
Die Betriebsbereitschaft des Kraftwerkes war bereits Ende Dezember 2011 hergestellt worden. Dadurch konnte sich die Energiegenossenschaft noch die hohe Einspeisevergütung für das Jahr 2011 sichern. Der Netzanschluss hatte sich verzögert, weil durch die Gesetzesänderung bei der Einspeisevergütung ein Ansturm auf die Gerätehersteller einsetzte und sich dadurch die Lieferung der Transformatoren für den Netzanschluss verzögerte.
Insgesamt verfügt die Energiegenossenschaft Lehrte-Sehnde eG jetzt über einen beachtlichen Solarkraftwerkspark mit einer elektrischen Gesamtleistung von rund 3,7 Megawatt. Alle Kraftwerke zusammen erzeugen mit 3,5 Millionen Kilowattstunden jährlich eine Strommenge, die für etwa 1.000 Haushalte ausreicht.
In Zukunft wird die Energiegenossenschaft sich auch mit Windkraftprojekten befassen. Die Mitgliederzahl der Energiegenossenschaft ist inzwischen auf mehr als 300 Mitglieder angewachsen. Die Genossenschaft nimmt gern noch weitere Mitglieder auf. Infos zur Mitgliedschaft erhalten InteressentInnen bei der Volksbank eG in Lehrte unter Telefon (05132) 8 6474 79 oder im Internet unter www.eg-lehrte.de.