Zum "Deutschen Diabetiker Tag" werden 6.000 Besucher erwartet

Vorträge und Fragestunden, kostenfreie Vorsorge-Messungen (unser Foto) sowie eine 3-D-Reise durch den menschlichen Körper, Koch-Shows und viele Mitmach-Angebote erwarten die BesucherInnen des "Deutschen Diabetiker Tages" am Samstag in der Eilenriedehalle des Congress Centrums Hannover. (Foto: diabetestour)
Hannover: Congress Centrum |

Samstag dreht sich in Hannover alles um Diabetiker - Freikarten beim MARKTSPIEGEL

HANNOVER (r/kl). Am kommenden Samstag, 10. November, dreht sich in Hannover alles um die Stoffwechselerkrankung Diabetes. Im Rahmen des "Deutschen Diabetiker Tages" und der "diabetestour 2012" gibt es im Hannover Congress Centrum (Eilenriedehalle) von 9.00 bis 16.00 Uhr insgesamt 20 Vorträge und Fragestunden, zehn kostenfreie Vorsorge-Messungen sowie eine 3-D-Reise durch den menschlichen Körper, Koch-Shows und viele Mitmach-Angebote.
Unterstützt wird die Veranstaltung mit Informationsstationen regionaler Experten aus dem Kinderkrankenhaus auf der Bult sowie der Zahnklinik der Medizinischen Hochschule Hannover. Der Eintritt für erwachsene kostet fünf Euro, Familien zahlen acht Euro, Kinder bis 15 Jahre sind frei. InteressentInnen erhalten kostenlose Eintrittskarten - solange Vorrat reicht - in den MARKTSPIEGEL-Geschäftsstellen in Burgdorf, Burgwedel und Lehrte.
Geschätzte 83.000 Diabetiker leben allein in der Region Hannover. Jeden Tag kommen etwa sieben Personen hinzu, die an Typ-2-Diabetes neu erkranken. Sie können sich am Samstag informieren und Beratungen erhalten von anderen Betroffenen, Ernährungswissenschaftlern, Sportprofis, Diabetesberatern, Diabetologen, Internisten oder Juristen.
Vor allem im „Patienten-Forum“ haben sie Möglichkeiten, Gedanken, Auswirkungen der Therapie und persönliche Erfahrungen zu diskutieren. Beim Thema Vorsorge nimmt zum Beispiel Prof. Dr. Hüsamettin Günay aus der Klinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Präventive Zahnheilkunde der Medizinischen Hochschule Hannover mit seinem Team an der diabetestour teil. Dort untersuchen Experten Zähne und Mundraum und führen ein Parodontal-Screening durch. Diabetiker leiden 3-Mal häufiger an einer Entzündung des Zahnhalteapparates (Parodontitis) als Nichtdiabetiker.
Welchen Stellenwert die Veranstaltung für Hannover hat, zeigt der angekündigte Besuch der Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration, Aygül Özkan. Wer es nicht politisch mag,den wird Diabetiker-Warnhund "Tequila" sicher begeistern, der rechtzeitig vor der lebensbedrohlichen Unterzuckerung warnen kann und auf Befehl Notfalltasche oder Telefon apportiert.
Viele Besucher kennen aus Erfahrung auch Tequilas Kollegen Wabi, den kleinen Schweinehund, der als menschengroßes Plüschtier ebenfalls vor Ort sein wird. Ihn können Besucher an diesem Tag überwinden und mit einem Schrittzähler gute Vorsätze nach mehr Bewegung sofort in die Tat umsetzen. Zudem haben sich bekannte Persönlichkeiten wie Sprintstar Daniel Schnelting, Weltumsegler Bastian Hauck und Kickbox-Weltmeisterin Anja Renfordt angekündigt. Los geht es ab 9.00 Uhr im Hannover Congress Centrum. Weitere Infos gibt es unter www.diabetestour.de.