Zehn Aufführungen der neuen Komödie der "Brummerbühne" Sievershausen

Will ihren Fans reinen Tee über das Leben in einer Laienspieltruppe einschenken: Die "Brummerbühne" Sievershausen in ihrer neuen Komödie "Dieses mal was mit Niveau!". (Foto: Brummerbühne)

„Dieses mal was mit Niveau!“

SIEVERSHAUSEN/IMMENSEN/HÄMELERWALD (r/kl). Mit der Komödie „Dieses mal was mit Niveau!“ vom Autor Andreas Heck startet die "Brummerbühne" Sievershausen in die diesjährige Theatersaison.
Nach der aus traurigem Anlass ausgefallenen Saison 2016 meldet sich die Brummerbühne unter Leitung von Bianca Schäffer wieder zurück. Die Premiere findet am Samstag, 28. Oktober, ab 19.30 Uhr, im Landgasthaus "Scheuer’s Hof" in Immensen statt.
Der Inhalt: Seit Jahren spielt der Theaterverein mit großem Erfolg Bauernstücke und ländlich seichte Komödien für sein Stammpublikum. Doch das soll sich jetzt ändern.
Dieses mal soll endlich ein Stück mit Niveau gespielt werden, um den schauspielerischen Ansprüchen der Spielerinnen und Spieler entgegen zu kommen und dem Publikum zu zeigen, dass man mehr drauf hat als die üblichen Dreiecks-Verwicklungen zwischen Bauer, Knecht oder Pfarrer. Schnell ist dem Vorstand klar, ein lustig-verschmitzter englischer Kriminalklassiker soll auf die Bühne.
Dummerweise werden aber dem ehrgeizigen Vorhaben des Theatervereins zahlreiche Steine in den Weg gelegt. Wie das Leben in einem Theaterverein in Wirklichkeit spielt und wie das Desaster seinen Lauf nimmt, zeigt die "Brummerbühne" in insgesamt zehn Aufführungen. Wegen der großen Nachfrage gibt es seit diesem Jahr erstmalig drei Spieltermine am Spielort Schwüblingsen.
In den Rollen sind Inta Graß, Erika Hoppenworth, Sven Heise, Uwe Anders, Mark Garbutt, Maren Kühn, Bianca Schäffer und Bianka Hoppenworth zu sehen. Die Spielleitung liegt in den bewährten Händen von Maren Kühn.
Nach der Premiere am 28. Oktober folgen die weiteren Aufführungen Schlag auf Schlag: am Sonntag, 29. Oktober, ab 16.00 Uhr nochmals im Landgasthaus "Scheuer’s Hof" in Immensen; am Samstag, 4. November, ab 19.30 Uhr und am Sonntag, 5. November, ab 16.00 Uhr in den Festsälen Fricke in Sievershausen; am Freitag und Samstag, 17. und 18. November, jeweils ab 19.30 Uhr, und am Sonntag, 19. November, ab 17.00 Uhr im "Tritonus" Schwüblingsen und am Freitag und Samstag, 5. und 6. Januar 2018, jeweils ab 19.30 Uhr sowie am Sonntag, 7. Januar 2018, ab 16.00 Uhr im Schulzentrum Riedweg in Hämelerwald.
Der Vorverkauf für alle Veranstaltungen erfolgt am Donnerstag und Freitag, 5. und 6. Oktober, jeweils von 17.00 bis 19.00 Uhr im Sportheim Sievershausen, Schmiedeweg 13. Danach sind nur noch Restkarten unter Telefon (05175) 58 60, für Immensen im Landgasthaus "Scheuer’s Hof", für Schwüblingsen im Warnke Friseursalon und jeweils an der Abendkasse erhältlich.