Wundervoll entspanntes Wiedersehensfest der (Rock-)Musiker in Lehrte

Bester entspannender Sound auch unplugged: Die Lehrter "Wood"-Musiker der "Guilded Splinters" in der "marg-i"-Restauration. (Foto: Walter Klinger)
Lehrte: marg-i Restaurant im Parkschlösschen |

"Guilded Splinters" spielten in Schützenfestpause im "marg-i"

LEHRTE. Zuvor arbeitete Lehrtes Gerüchteküche emsig: Was war das, eine Konkurrenzveranstaltung des Stadtmarketings zum Schützenfest? Nein: Ein wunderbar die Sonntagsmittagspause bis zum Eintreffen des Umzuges überbrückendes Wiedersehensfest mit Livemusik mit fast allen, die in Lehrte Folk-, Rock- oder Popmusik einen Namen haben - mit anschließendem ausgedehnten Besuch beim Schützenfest.
Gemeint ist das Livekonzert der auch unplugged sehr hörbaren "Guilded Splinters" am vergangenen Sonntag, das wegen Regenschauern am Vormittag von der Terrasse in die Innenräume der "marg-i"-Restauration im Lehrter "Parkschlösschen" verlegt wurde.
Aber die Sonne belohnte das Bemühen, die Gastronomie im Stadtpark weiter qualitativ zu beleben, mit dann doch wackerem Scheinen. So hörten viele die sich mit den Pseudonymen "Gator Wood", "Robster Wood", Pete Wood", "Jack Wood" und "Svenson Wood" schmückenden legendären Lehrter Musiker von der Terrasse oder dem schönen Biergarten (gegenüber dem Schützenplatz) aus.
Insgesamt ein wundervoll entspannendes und in gleicher Qualität musikalisch umrahmtes Wiedersehenstreffen der Lehrter Musicmaker bis hin zu den OrganisatorInnen des Bluesfestivals.
Einer stand besonders im Mittelpunkt: Horst "Tasco" Bengsch, Lehrter Rockröhre seit Jahrzehnten, wird am Mittwoch, 8. August, mit seinen "Friends" ab 17.00 Uhr die Temple Bar-Bühne beim Maschseefest Hannover rocken. Da gibt es wieder ein Wiedersehensfest der Lehrter (Rock-)Musikschaffenden, wenn auch sicher nicht in so ansprechendem, schönem Ambiente wie im Biergarten und auf der "marg-i"-Außenterrasse im Lehrter Stadtpark . . .