Wer kennt den Supermarkt-Räuber von Hämelerwald?

Wartete in der Schlange vor der Kasse, bis er an der Reihe war: Der Supermarkt-Räuber in Hämelerwald. (Foto: Polizei)

Polizei fahndet jetz mit einem Video-Standfoto

HÄMELERWALD (r/kl). Die Kriminalpolizei Hannover fahndet mit einem Bild aus einer Überwachungskamera nach einem bislang unbekannten Täter, der am Dienstag, 16. Februar, gegen 07.00 Uhr, einen Supermarkt an der Fortunastraße in Hämelerwald überfallen hat.
Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der Täter das Geschäft betreten, Ware aus den Regalen genommen und sich dann - hinter anderen Kunden - an der Kasse angestellt.
Als er an der Reihe war, zog er plötzlich eine Schusswaffe, bedrohte damit die 56-jährige Kassiererin und forderte Geld. Nachdem diese der Forderung nachgekommen war, flüchtete der Räuber mit der Beute in unbekannte Richtung.
Der mit einem Schal maskierte und akzentfrei deutsch sprechende Gesuchte ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß und schlank. Zur Tatzeit trug er einen dunklen Kapuzenpullover sowie eine dunkle Hose.
Nach Auswertung der Bilder aus einer Überwachungskamera des Geschäftes fahndet die Polizei jetzt öffentlich nach dem Räuber und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter Telefon (0511) 1 09 - 55 55 beim Kriminaldauerdienst Hannover zu melden.